Zurück

Herrngiersdorf Hallertauer Hopfen Cuvee

3,48

1197 Bewertungen 60 Rezensionen

BRAUEREI
Helles/Lager
untergärig
Helles Lager
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
4.8 %
11 °
31
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Die vier besten Hallertauer Aromahopfen (Perle, Hallertauer Tradition, Hallertauer Mittelfrüher und Saphir) vereinen sich im Hallertauer Hopfen-Cuvée und schaffen ein besonderes Genusserlebnis mit unverwechselbarem Geschmack. Das goldgelbe Bier ist mild und leicht im Antrunk und wandelt sich im Nachhall zu einer würzig-hopfigen Spezialität mit einer angenehmen Frische.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 1197

3.48

detail

3.34

3.51

3.48

3.57

Rezension schreiben

60 Rezensionen

  • Ganz kurz
    3,13
    Von: Cervesium am 14. Aug.. 2019 17:48:47

    Nicht besser als das gleichnamige Dosenfutter.

    0 Kommentare
  • Cuvee
    4,00
    Von: Karin am 12. Aug.. 2019 20:20:23

    Etikett: gut gestaltet Geruch: neutral Schaum: flaumig Farbe: gelblich Geschmack: vollmundig Fazit: sehr gut gelungen

    0 Kommentare
  • Super-Pils?
    3,63
    Von: Freddy Engelbrecht am 30. Juli. 2019 17:57:06

    Das Etikett: Hopfen, Weintrauben, Rosenkohl...? Und dann noch Cuveeeeee - also doch Wein.... das geht doch nicht!? 4 verschiedene Hallertauer Aromahopfen? Aber sonst vorzüglich. Prima hopfig frisch und schöne Bittere! SuperSuper!

    0 Kommentare
  • Flaschenvariante
    3,25
    Von: Worldwide Drink Photography am 09. Juni. 2019 13:30:58

    Das Hallertauer Hopfen-Cuvée der Schlossbrauerei Herrngiersdorf in der 0,33l Flasche hat einen Alkoholgehalt bon 4,8% ABV. Im Glas zeigt es sich in goldgelber Farbe mit schneeweißer konstanter Schaumkrone. Gebraut wird dieses Bier aus einer Kombination von 4 verschiedenen Hallertauer Aromahopfensorten und erhalt so seine angenehme Würzigkeit. Der Antrunk ist vollmundig, bringt eine leichte Bitterkeit mit und viele Hopfennoten. Fazit: Ein Bier was mal interessant ist für eine Verkostung aber was auch wenige Dinge zum Vorschein bringt die mir in Erinnerung bleiben werden. Da gefallen mir wahrscheinlich andere Bierstile etwas besser 🍻

    0 Kommentare
  • Schön hopfig
    2,75
    Von: Christian der Bierfreund am 04. Juni. 2019 18:06:54

    Sehr schmackhaftes Bier. Sehr interessante Hopfenhote. Ist zu empfehlen.

    0 Kommentare
  • Leute... Nach Dem Schönen Biertag...
    3,25
    Von: Jens TÖNSFEUERBORN am 30. Mai. 2019 19:46:57

    Schlägt dieses Pils aus dem Rahmen... Muss Man(n) mögen... Nach den tollen, Bayerischen Sorten konnte es nicht Punkten... Jever Liebhaber werden es aber schätzen! 🍻

    0 Kommentare
  • Leute... Nach Dem Schönen Biertag...
    3,25
    Von: Jens TÖNSFEUERBORN am 30. Mai. 2019 19:46:54

    Schlägt dieses Pils aus dem Rahmen... Muss Man(n) mögen... Nach den tollen, Bayerischen Sorten konnte es nicht Punkten... Jever Liebhaber werden es aber schätzen! 🍻

    0 Kommentare
  • Schmeckt nicht
    2,13
    Von: SH531 am 27. Mai. 2019 14:13:07

    Hier hat mich einfach extrem gestört, dass das Bier nach unreifen Erbsenschoten schmeckt. Das passt absolut nicht und zerstört alles. Das Etikett kündigt etwas besonderes an, der Inhalt bleibt aber weit hinter den Erwartungen zurück...

    0 Kommentare
  • Gutes Pils
    2,50
    Von: Onech am 05. Mai. 2019 19:53:02

    Sehr schönes Flaschndesign. Richt Herrvorragend. Sehr gutes Pils aber der Wow Effekt fehlt.

    0 Kommentare
  • Aussen Gute Aufmachung, Innen Ganz Normales Gewöhnliches Pils
    2,25
    Von: Kathe am 05. Mai. 2019 19:42:33

    hätte mir von diesem Pils mehr erwartet. Etikett sehr ansprechend, innen schmeckt es jedoch nach ganz gewöhnlichem Pils. Bitter im Geschmack. hätte besseres erwartet

    0 Kommentare
  • 3,13
    Von: Peter Jeske am 05. Mai. 2019 09:31:07

    geht so

    0 Kommentare
  • 3,13
    Von: Peter Jeske am 05. Mai. 2019 09:31:04

    geht so

    0 Kommentare
  • Fades Bitteres Helles Bier
    3,25
    Von: Robert Kuschmann am 27. Apr.. 2019 20:02:16

    Design: eher Schicht und an die erfolgreichen Standard Biere an gelegt spricht Mich leider nicht an Aussehen / Schaum: so gut wie Gar kein Schaum Farbe ist Hell und klar Geruch: Sehr mild hopfig und leicht zitronig spricht Mich sehr an Geschmack: Recht langweilig und Recht bitter spricht Mich leider auch nicht wirklich an und unterscheidet sich nicht großartig von einem Standard Bier abgesehen das es bitterer ist Als Abschluss kann ich es nicht empfehlen es spricht Mich persönlich der eher herbe hopfige Biere mag oder Ale gar nicht an

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: DerFrank am 16. März. 2019 17:44:57

    Hellgelb und klar. Der gemischporige Schaum ist okay. Frischer malziger Geruch, etwas grasig/blumig Es schmeckt sehr frisch. Etwas malzig und fruchtig nach Zitrone. Das grasige Aroma im Hintergrund. Die Kohlensäure passt sehr gut, der Schaum im Mund ist nicht zu viel. Sehr schlanker Körper, aber wo soll's auch herkommen... Bis zum kurzen Abgang schwächeln die Aromen zunehmend. Mehr Herbe wäre hier gut gewesen. So finde ich es aber auch ganz ordentlich. Ist irgendwo zwischen einem guten Pils und nicht ganz so guten Lager. Oder umgekehrt.

    0 Kommentare
  • Etikettenschwindel
    2,00
    Von: Holger Krüger am 15. Feb.. 2019 18:18:30

    Der Hallertauer Hopfen-Cuvee besteht aus den Hopfensorten Perle, Hallertauer Tradition, Hallertauer Mittelfrüher und Saphir. Entsprechend hoch sind meine Erwartungen an die Hopfenbitterkeit. Die Nase meldet Heu und Stroh. Anzeichen von Hopfen - Fehlanzeige. Das Bier ist gelb und klar, der mittelporige Schaum fällt bis auf eine kleine Decke zusammen. Beim Antrunk ist Brot und ein mittlerer Malzkörper präsent. Beim Abgang kommt minimale Hopfenbitterkeit hinzu, die aber dem dominanten Malzgeschmack nichts entgegen zu setzen hat. Die Rezenz ist gut und das Bier ist süffig und schnell trinkbar, der versprochene Hopfen fehlt aber. Für mich nur ein Helles.

    0 Kommentare
  • Perlt und perlt und perlt
    2,13
    Von: Hendrik K. am 02. Feb.. 2019 15:29:33

    Wiesengräser und Chlor in der Nase, bitter/herb im Geschmack. Der Schaum wirkt künstlich/weiß. Es perlt bis zum Schluss. Nachgeschmack: Reicht von bitter über bitter zu seifig.

    0 Kommentare
  • ein Bier
    2,75
    Von: Philipp am 01. Feb.. 2019 17:38:14

    Ein Bier wie viele andere. Hopfig im Geschmack und Geruch. Keine Besonderheit.

    0 Kommentare
  • Etwas Langweilig
    3,88
    Von: Jens am 26. Jan.. 2019 21:55:44

    das Etikett ist eher ländlich gehalten. relativ ansprechend aber nichts besonderes. der Geruch ist lecker herb. außer dem Hopfen hab ich nichts erreichen können. beim eingießen zeigt es eine klare goldgelbe Farbe mit feinperligen Kohlensäurebläschen. der Schaum ist eher mittelgrob und sehr stabil. alles in allem ein schöner Anblick. der Geschmack ist genau das was Name und Geruch schon zeigen... Hopfen. relativ herb was mir eigentlich gut gefällt. jedoch finde ich könnte es minimal mehr Kohlensäure vertragen (sieht nach mehr aus als man merkt) um etwas frischer zu sein. außer dem Hopfen offenbaren sich mir keine weiteren noten. dadurch wirkt das Bier auf mich eher langweilig.

    0 Kommentare
  • edles Pils
    3,88
    Von: Simon am 24. Jan.. 2019 22:45:36

    Pils Pils Pils so muss Pils sein... herb aber fein.

    0 Kommentare
  • Hopfen-Cuvee
    2,13
    Von: Heli am 22. Jan.. 2019 13:38:27

    Schöne goldgelbe Farbe, schöner weißer stabiler Schaum. Recht intensive Hopfenbittere. Man erwartet sich mehr. Eher durchschnittlich!!!

    0 Kommentare
  • Hopfen-Cuvee
    2,13
    Von: Heli am 22. Jan.. 2019 13:38:25

    Schöne goldgelbe Farbe, schöner weißer stabiler Schaum. Recht intensive Hopfenbittere. Man erwartet sich mehr. Eher durchschnittlich!!!

    0 Kommentare
  • Naja
    2,75
    Von: Burkard am 20. Jan.. 2019 16:30:27

    Hopfen schön und gut, aber wenn es nach Nichts Anderem schmeckt...Eigentlich nur bitter. Ist nicht mein Ding

    0 Kommentare
  • Geschmeidig gut.
    3,38
    Von: Tom am 18. Jan.. 2019 21:32:36

    Goldgelb und klar glänzt es im Glas. Die Blume ist grobkörnig und stabil. Geschmacklich ist es sehr angenehm und überzeugt mit tollen Zutaten. Leider enttäuscht aber der Kohlensäuregehalt, der viel zu kraftlos ist. Schade eigentlich, denn ansonsten wurde alles richtig gemacht.

    0 Kommentare
  • Gut Trinkbar
    3,50
    Von: Kesso am 15. Jan.. 2019 20:47:09

    das Etikett spricht mich an. im Glas erscheint ein goldenes Bier mit relativ stabiler schaumkrone. der Geruch ist sehr Hopfig. im Antrunk schmeckt man die feinen Nuancen der verschiedenen Sorten. leider nicht so spannend wie das was ich mir erhofft habe. jedoch ein solides gelungenes Bier das wie oben erwähnt gut trinkbar ist

    0 Kommentare
  • Guter Durchschnitt
    3,00
    Von: Hekatomnid am 05. Jan.. 2019 22:20:49

    Nettes, unaufgeregtes Bier. Leicht hopfig-herb, klar und gute Karbonisieriung. Nicht überragend aber es gibt viele die deutlich schlechter sind.

    0 Kommentare
  • Besser als gedacht
    3,38
    Von: Dennis Früchtenicht am 20. Okt.. 2018 17:03:53

    Das Hallertauer überrascht. Gold gelbes Bier mit starker Schaumkrone. Herber Geruch und leicht hopfiger Geschmack. Alles in allem gelungen.

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: Bierstradamus am 28. Juni. 2018 13:03:16

    Duft : Hopfig Farbe : Gelb-Gold Schaum : nicht sehr beständig Antrunk : Hopfig-Herb Nachtrunk : Herb Etikett : Ländlich

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: NicoB79 am 25. Juni. 2018 18:53:16

    Das Hallertauer Hopfen Cuvée ist ein untergäriges Bier mit 4 eingebrauten Hopfensorten. Optisch entspricht es mit seiner ungetrübten, goldgelben Erscheinung einem Pils. Die Nase gibt frische Aromen von Zitrusfrüchten frei und ist mild hopfenbetont. Der Antrunk ist soweit frisch und mild würzig. Von der Aromatik geht es eindeutig in Richtung Pils. Grüner Apfel kommt im Mittelteil zum Vorschein bevor es zum Nachtrunk her ordentlich herb und bitter wird, von "friesischer Herbe" aber noch einiges entfernt. Das Hopfen-Cuvée ist ein schlankes Pils mit knackigem und erfrischendem Mundgefühl. Warum man hier jetzt Hopfen-Cuvée draufschreiben muss anstatt vor einem Pils zu "warnen" erschließt sich mir natürlich aus Marketinggründen, erweckt aber falsche Hoffnungen. Für ein Pils aber dennoch gelungen.

    0 Kommentare
  • 3,25
    Von: Wursti am 12. Juni. 2018 06:18:07

    Das Design der Präsentation ist für mich gelungen, sogar das Gold passt. Es wirkt frisch und einladend. Im Glas steht das Cuvée goldgelb und klar. Darüber liegt lang haltbarer, gemischtporiger Schaum. Im Geruch kommt das was versprochen Wurde: Hopfen, aber auch eine süße (Honig) Malznote. Im Antritt ist es mittel rezent vordergründig süßlich-malzig. Der Hopfen und damit das Bittere kommen erst im durchaus vollmundigen Körper. Im Abgang bleibt der Hopfen und es kommt etwas Würze hinzu.

    0 Kommentare
  • Gutes durchschnittliches Pils
    3,13
    Von: Patrick am 07. Juni. 2018 18:56:37

    Das Etikett ist OK, schöne Hopfendolden. Die Farbe ist schön goldig, klar mit geringem Schaum. Im Geruch leicht säuerlich und klar hopfig. Der Antrunk ist samtig hopfig herb. Die Rezenz zurückhaltend prickelnd und die Bittere ausgeprägt. Im Nachtrunk klar herb, etwas trocken, leichte Würze und ein Hauch Zitrus.

    0 Kommentare
  • Schlossbrauerei Herrngiersdorf - Hopfencuvee
    3,00
    Von: Bernhard Roitner am 02. Juni. 2018 07:48:55

    In der Nase grasig-floral, zartbitter im Antrunk, unterlegt von einer ganz leichten Süße, die Hopfung ist schon präsent, auch wenn ich mir in Puncto Intensität und Komplexität hier mehr erwartet hätte, sonst auch wieder Heuaromen, leichte Harztöne, bleibt dennoch recht lange im Abgang. Ganz gut, wenn auch kein absolutes Highlight.

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: Fidel am 23. Mai. 2018 14:51:49

    Das Hopfen Cuvee zeigt sich in hellem goldgelb mit mäßiger Schaumkrone, die recht schnell verschwunden ist. Der Geruch ist wie vermutet schön hopfig und frisch mit einem Hauch von Süße. Geschmacklich finde ich es auch gut, die verwendeten Hopfensorten harmonieren gut zusammen, es schmeckt spritzig, hat einen schlanken Körper und eine herbe Note zum Abschluss, die aber nicht zu aufdringliche bitter rüberkommt. Durchaus gelungen für meinen Geschmack.

    0 Kommentare
  • 4 Hopfenaromen, wenig aufregend
    3,25
    Von: Sabrina am 17. Mai. 2018 17:58:48

    Mit 4 Hopfenaromen zeigt das Hallertauer Hopfen Cuvée, dass es Cuvée nicht nur bei Weinen gibt. Die Farbe ist eine Spur zu hell. Im satten Geruch riecht man deutlich den Hopfen. Geschmacklich ist es jedoch wenig aufregend. Ein angenehmes sanftes Bier. Das im Mundgefühl und im Nachtrunk eine leichte Bitterkeit aufgrund des hohen Hopfenanteils aufweist.

    0 Kommentare
  • Extrem würziges Pils
    3,25
    Von: Pawko am 17. Mai. 2018 17:56:26

    Das Design ist sehr gelungen. Es greift die Weinanmutung des Namens Cuvée perfekt auf. Das Bier sieht auch nett aus und hat sehr viele Geruchsrichtungen. Geschmacklich ist es so würzig das es fast schon zu viel des Guten ist. Eine feine Herbe bleibt beim Nachtrunk im Gaumen zurück.

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: Fritjof am 15. Mai. 2018 18:17:42

    Hole ich auf jeden Fall wieder. Sehr leckeres Bier 🍺

    0 Kommentare
  • 3,13
    Von: Pxrider am 09. Mai. 2018 19:08:04

    Optik : helles Gold , lockeres Gold Geruch : oh ha , Name ist Programm.. Hopfen in verschiedensten Verbindung schön ausgewogen und harmonisch. Leiche Honigsüße, Geschmack: schöne bittere erfrischende Hopfigkeit Schön perlend , tolles Mundgefühl , nicht zu überladen Lecker ..

    0 Kommentare
  • Hallertauer Hopfen Cuvée
    4,00
    Von: Udo‘s Pupillen am 05. Mai. 2018 07:28:08

    Flaschenfarbe und Etikett lassen auf Tee schließen. Der mittelporige Schaum ist recht instabil, braucht wohl ein schön gekühltes Glas. Geruch fruchtig hopfig, im Antrunk süffig, das Gaumengefühl ist eher fad. Im Abgang bitter mit Zitronengeschmack. Unter uns gesagt, vom Geruch her hätte ich mir mehr erhofft .Sorry, habe gerade gesehen dass ich das Bier schon mal anders Bewertet habe. Naja, man hat nicht jeden Tag den gleichen Geschmack.Sonst währe es auch langweilig.😀

    0 Kommentare
  • Was ist denn das ?
    5,00
    Von: Lucki / Uselesssense am 04. Mai. 2018 19:30:46

    ein Aroma liegt in der Luft. raumfüllende Hopfennote leckerster Art & Weise. es riecht phantastisch. Feiner Schaum , Antrunk hopfig , lecker , aromatisch , frisch. Ich liebe es ...... ein Ausnahme Bier. Persönlich finde ich es ausgesprochen gelungen. Etikett super , Geruch absolut unschlagbar lecker, Geschmack und Einschank phänomenal. alle Punkte erhaschen können ? Ja....

    0 Kommentare
  • Was ist denn das ?
    5,00
    Von: Lucki / Uselesssense am 04. Mai. 2018 19:30:44

    ein Aroma liegt in der Luft. raumfüllende Hopfennote leckerster Art & Weise. es riecht phantastisch. Feiner Schaum , Antrunk hopfig , lecker , aromatisch , frisch. Ich liebe es ...... ein Ausnahme Bier. Persönlich finde ich es ausgesprochen gelungen. Etikett super , Geruch absolut unschlagbar lecker, Geschmack und Einschank phänomenal. alle Punkte erhaschen können ? Ja....

    0 Kommentare
  • 3,25
    Von: Andreas Grafwallner am 03. Mai. 2018 18:32:21

    Goldgelb, Nase: hopfig, vollmundig, hopfig, mild, Abgang bitter

    0 Kommentare
  • Hopfen-Cuvée
    3,50
    Von: Chris Becker am 29. Apr.. 2018 21:12:16

    Helles klares strohgelb, fein- mittelporiger Schaum und recht stabil, hat ne ganze Weile gehalten. Bereits im Duft sehr hopfenlastig und auch im Geschmack stehen die verschiedenen Hopfennoten im Vordergrund, begleitet von Getreide- und Brotaromen. Insgesamt angenehm süffig und gut trinkbar, aber auch kein Überflieger...

    0 Kommentare
  • 🍺
    5,00
    Von: 🍺-Björn hat Durst-🍺 am 28. Apr.. 2018 19:06:32

    Großer Name ... cuvée Naja schmeckt schon aber habe mir ehrlich gesagt mehr darunter vorgestellt !! Aber insgesamt kann man diesen Sud weiterempfehlen 👍🏼

    0 Kommentare
  • Hopfen-Cuvee
    2,13
    Von: Heli am 25. Apr.. 2018 20:19:17

    Hellgelbe Farbe, schöner weißer stabiler Schaum. Würzig, herb. Schöne ausgewogene Hopfenbittere. Schönes Hopfen-Cuvee!!!

    0 Kommentare
  • Hopfenlastig gut
    3,88
    Von: Martin Sommer am 24. Apr.. 2018 19:47:48

    Sehr herber Hopfengeruch auf einem Pilsfarbenem Bier mit einer feinporigen und auch langlebigen weissen Krone. Sehr hopfenlastiges Pils, dem man seine sorgfälltige Zubereitung an dem Komplexen Bittereindrücken anmerkt.

    0 Kommentare
  • Hallertauer
    4,00
    Von: Udo‘s Pupillen am 22. Apr.. 2018 07:27:08

    Tolles Etikett mit Hopfenblüten. Hellgelbe schöne Farbe mit recht stabilem Schaum. Spitzen Geruch nach Hopfen, da möchte man sofort einen Schluck nehmen. Im Antrunk mild und gut trinkbar. Gute Reniszenz im Gaumen, im Abgang hopfig und rund. Ein gut gelungenes Bräu. Etwas für Genießer. 👌👌👌

    0 Kommentare
  • Viel versprochen und nichts gehalten
    2,00
    Von: MaxH.17 am 22. Feb.. 2018 22:55:33

    Oho! Ein Hallertauer Hopfencuvee. Da bin ich natürlich sehr gespannt! Aus der 0,33l Flasche kommt ein goldgelbes Bier. Es ist klar und entwickelt eine kurzlebige Schaumkrone. Der Geruch ist leicht hopfig aber schon recht unauffällig. Genauso ist auch der Antrunk schlank, frisch, aber doch ziemlich nichtssagend. Der Hopfen entwickelt sich erst spät zu Geschmack und unterscheidet sich dann nicht wesentlich von einem schlecht gehopften norddeutschen Industrie Pils. Irgendwie enttäuschend. Der Körper ist zu dünn, die Hopfung nicht wirklich ausgeprägt. Trinken und vergessen. Da kann ich mir auch ein Augustiner krallen, habe dieselbe Hopfung und wenigstens etwas mehr Würze und Körper.

    0 Kommentare
  • Lecker!
    4,63
    Von: Raffael Lauser am 29. Jan.. 2018 17:04:17

    Das Hallertauer Hopfen-Cuvée hat eine schöne strohig gelbe Farbe. Der Schaum ist feinporig und sehr stabil. In der Nase ist es strohig, grasig, würzig und macht richtig Lust auf den ersten Schluck. Der Antrunk überrascht mit einer leicht fruchtigen und an Citrusfrüchten erinnernden Note. Im Nachtrunk kommt noch eine schöne Hopfenbittere zum Vorschein. Geschmacklich ist das ein schönes, hopfiges und fruchtiges Bier!

    0 Kommentare
  • Ganz anders als erwartet (befürchtet)
    4,25
    Von: Gelsengeissels am 21. Aug.. 2017 19:57:44

    Süffig, lecker, besonders - eines der leckersten Pils, die ich je getrunken habe.

    0 Kommentare
  • 4,75
    Von: Rob Erdbock am 04. Juni. 2017 08:33:55

    Finde es relativ geschmacksneutral im Abgang. Alles etwas lasch und kein bisschen süffig. Hatte bei dem Namen mehr erwartet.

    1 Kommentar
  • 4,75
    Von: Rob Erdbock am 04. Juni. 2017 08:33:52

    Finde es relativ geschmacksneutral im Abgang. Alles etwas lasch und kein bisschen süffig. Hatte bei dem Namen mehr erwartet.

    0 Kommentare
  • Einfach Klasse
    5,00
    Von: Thomas R. am 29. Dez.. 2016 20:06:56

    Bisher eines der besten Biere im Kalender. Kein Wunder bei der Herkunft der Hopfensorten.

    0 Kommentare
  • inspirierend
    4,00
    Von: Yannik am 26. Dez.. 2016 15:23:17

    Am Anfang eher süßlich ,im Abgang leicht herb. Alles in einem ein gutes Bier .

    0 Kommentare
  • Sehr schönes Bier
    3,13
    Von: Badman am 24. Dez.. 2016 18:58:07

    Würde ich gerne wieder trinken. Besser ist noch das Hallertauer Hopfengold.

    0 Kommentare
  • Gutes Pils
    4,50
    Von: Peter K. am 22. Dez.. 2016 23:12:35

    Hopfen-Cuvee - ein ungewöhnlicher Name für ein Bier. Der Name bezeichnet die Vereinigung von 4 Sorten Hopfen in einem Bier und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Ein frischer Geschmack mit einer feinen Hopfenbittere im Abgang, so stellt man sich ein gutes Pils vor. Lediglich der Schaum könnte etwas stabiler sein und grüne Flaschen mag ich immer noch nicht.

    0 Kommentare
  • 139. Hallertauer Hopfen-Cuvée (#21)
    3,38
    Von: Bierjubiläum (Markus Hausmann) am 22. Dez.. 2016 19:24:54

    m.facebook.com/story.php?story_fbid=393880017616843&id=362215034116675

    0 Kommentare
  • Spannend
    4,25
    Von: Esteban am 22. Dez.. 2016 17:02:49

    Tolles Bier. Leichte Frucht und im Abschluss etwas herb. Eine schöne Komposition!

    0 Kommentare
  • Bestes PILs
    3,88
    Von: Son Of Anarchy am 21. Dez.. 2016 21:57:44

    Bei Hopfen Cuvee habe ich einen bitteren Murks erwartet, aber weit gefehlt. Ein einzigartiges und leicht fruchtiges Aroma überraschte mich. sehr lecker.

    0 Kommentare
  • toll
    3,75
    Von: Daniel am 21. Dez.. 2016 19:10:16

    Habe gedacht ich habe eine Weinflasche Von Edikts her schon Geschmack ganz mein Geschmack

    0 Kommentare
  • Unvergleichliche Vielfalt
    5,00
    Von: Oliver am 21. Dez.. 2016 18:17:04

    Bezogen auf diesen Bierkalender hat es bis zum 21.12. gedauert, bis ich bereits beim ersten Schluck gedacht habe: Ja ! Besser war es 20 mal zuvor nicht und die 3 Tage bis 24 kann nichts mehr kommen was die Einzigartigkeit übersteigt. Allein durch ein Cuvée aus Hopfensorten diesen Geschmack zu erreichen, die Fruchtigkeit, den Duft und dieser absolute Geschmack... 5 Sterne. Gäbe es hier 6, dann 7. Mein Vorredner hat Recht. Etikett könnte auch auf der Liebfrauenmilch oder dem Kröver Nacktarsch kleben, das soll aber nicht stören. Es ist DAS Bier !!!

    0 Kommentare
  • Morgens, 7:45 Uhr, schon 20 Bewertungen...
    4,25
    Von: wilkoscha am 21. Dez.. 2016 07:00:38

    In diesem Fall hat offensichtlich Morgenstund' Gold im Mund. Goldenes Pils mit typischem Schaum, einem angenehmen Duft und einem geilen Geschmack, bei dem das leicht bittere später kommt und länger erhalten bleibt. Das hatte ich von der grünen Flasche mit dem, an Weißwein erinnernden Etikett, nicht erwartet.

    0 Kommentare