Zurück

Maisel & Friends Pale Ale

3,94

930 Bewertungen 49 Rezensionen

BRAUEREI
Pale Ale
obergärig
Ale (angloamerikanisch)
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.2 %
12.3 °
32
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Das Maisel & Friends Pale Ale ist ein komplexes und gleichzeitig super süffiges Bier, das im Stil eines amerikanischen Pale Ales gebraut wurde. Es kommt goldgelb leuchtend daher, frisch und fruchtig im Geschmack, mit leichter Zitrusnote, karamelligem Malzprofil und natürlich Hopfen ohne Ende! Fünf verschiedene Hopfensorten sorgen für ein echtes "Brett" an Aroma und einen ordentlichen Kick für die Geschmacksnerven. Gebraut nach dem deutschen Reinheitsgebot.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 930

3.94

detail

3.68

3.82

3.93

3.97

Rezension schreiben

49 Rezensionen

  • Lecker
    4,00
    Von: Lucho Dongo am 10. Dez.. 2019 19:45:30

    ... aber könnte stärker sein 😉

    0 Kommentare
  • Top
    4,38
    Von: Chuck am 05. Dez.. 2019 21:57:52

    Mein bisher bestest Pale Als

    0 Kommentare
  • Klasse
    4,50
    Von: Bendes am 16. Nov.. 2019 21:32:56

    EInfach gutes Pale Ale mit angenehmem Geschmack.

    0 Kommentare
  • Lecker!!!
    4,50
    Von: Bendes am 15. Nov.. 2019 22:06:35

    Eines meiner Lieblingsbiere. Aber da bin ich in guter Gesellschaft. Gut im Geschmack. Nicht zu herb, nicht zu süffig. Echt gut!

    0 Kommentare
  • Ziemlich fruchtig !
    5,00
    Von: biercaptain am 13. Nov.. 2019 16:53:13

    Etwas herb jedoch ziemlich fruchtig! Für mehr Bier-Content folge dem Biercaptain auf Instagram!

    0 Kommentare
  • Maisel&Friends – Pale Ale
    3,50
    Von: Bernhard Roitner am 23. Okt.. 2019 17:37:31

    Sehr mild und getreidig in der Nase. Sehr sanfter Antrunk mit getreidig-würziger, verhalten fruchtiger Charakteristik. Das Ganze bleibt irgendwie flach, nicht sehr ausgeprägt ist aber trotzdem stimmig. Keineswegs schlecht, wenn auch nicht die Aromenbombe.

    0 Kommentare
  • Empfehlenswert
    4,00
    Von: Marc Schönebach am 17. Okt.. 2019 17:46:04

    Sehr fruchtiger Geruch, Goldgelb bis Bernsteinfarben . Schaum sehr flüchtig. Super fruchtig im Geschmack. Mir gefällts .

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: Martina am 11. Okt.. 2019 15:25:57

    Ein edles Bier mit fruchtiger Note und zitronigen Geschmack, fein

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: Martina am 11. Okt.. 2019 15:25:56

    Ein edles Bier mit fruchtiger Note und zitronigen Geschmack, fein

    0 Kommentare
  • Favorit Pale Ale
    5,00
    Von: Marino am 28. Aug.. 2019 17:42:16

    Wenn ich in den Laden gehe, geht auch dieses Bier wieder mit mir aus dem Laden raus!

    0 Kommentare
  • Pale Ale
    4,00
    Von: Heli am 19. Aug.. 2019 10:38:34

    Schöne goldgelbe Farbe und schöner weißer stabiler Schaum. Im Antrunk und Abgang sehr schöne Fruchtaromen nach exotischen Früchten. Vollmundig und süffiges Bier. Dezente Hopfenbittere. Ein erstklassiges Pale Ale!!!

    0 Kommentare
  • Daumen hoch
    3,63
    Von: Simon am 11. Aug.. 2019 21:28:39

    Geruch wie fauliges Obst, süß sauer. So in etwa schmeckt es auch mit Noten von Zitrone mit guter hopfung, abgerundet wird das Ganze durch eine schöne Malznote. Tolles ipa!

    0 Kommentare
  • Hopfig
    3,38
    Von: Mikid am 11. Aug.. 2019 19:59:09

    Lecker. Schaum erscheint mir eher grobporig, aber das fällt ja eher weniger ins Gewicht. Schöne Zitrusaromen

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: NicoB79 am 10. Aug.. 2019 15:16:11

    Endlich kann ich das Maisel & Friends Pale Ale verkosten was bisher immer an der "6er-Pack nicht trennen" Politik der Getränkehändler gescheitert ist. Es handelt sich beim M&F Pale Ale um ein bernsteinfarbenes, naturtrübes Pale Ale mit herrlich fluffig-cremigem Schaum von guter Stabilität. Das Pale Ale duftet hopfenbetont zitral nach Grapefrucht und Blutorange. Während man bei manch anderem IPA nur ein schlankes Bier mit Hopfendominanz findet, hat dieses hier sogar einen Malzkörper mit der Betonung auf Cerealien. Das erinnert mich etwas and alkoholfreie Biere und ist nicht so mein Ding. Orange und Blutorange sind tonangebend zu Beginn und ebben zum Ende hin ab wenn das helle-getreidige Malz kurz übernimmt und in die würzig-kräuterige und frische Bittere übergeht. Gutes, frisches Ale zu jeder Gelegenheit. P.s. Preis-Leistung ist Top

    0 Kommentare
  • Klasse!
    4,50
    Von: Bendes am 04. Aug.. 2019 20:19:51

    Das Bier ist seit geraumer Zeit mein Lieblings-Pale Ale. Ich stehe aber auch auf Citrus und das Aroma kommt hier wirklich gut durch. Wer auf Citrus steht kommt hier auf seine Kosten.

    0 Kommentare
  • Super!
    4,63
    Von: Raffael Lauser am 04. Aug.. 2019 14:18:11

    Im Bierabo des Monats Juli von Kalea/BeerTasting befand sich das Maisel & Friends Pale Ale der Brauerei Gebr. Maisel aus Bayreuth. Als Hopfensorten wurden Herkules und während der Kalthopfung Chinook, Amarillo, Simcoe sowie Citra eingesetzt. Als Malz wurde eine eigene Pale Ale Malzmischung auserkoren und obergärige, amerikanische Alehefe bei der Gärung verwendet. Das Bier ist kräftig golden in der Farbe und nur leicht getrübt. Die Kohlensäure prickelt schön im Glas. Die Schaumkrone ist gemischtporig, sehr stabil und wunderbar am Glas haftend. Das Pale Ale duftet tropisch-fruchtig und sehr lecker nach Maracuja, Mango, Litschi und Citrusfrüchte. Der Antrunk erinnert an einen exotischen Fruchtkorb. Es gibt Grapefruit, Orangen und Ananasnoten. Die Carbonisierung ist angenehm und gut gewählt worden. Der Nachtrunk fällt weit weniger bitter aus als gedacht. Die 32 Bittereinheiten sind bemerkbar aber machen das Pale Ale nicht zu herb. Daher gibt es sogar eine gewisse Süffigkeit. Etwas Traubenzucker schmecke ich auch noch heraus. Ein tolles Pale Ale ist das!

    0 Kommentare
  • Tolles erfrischendes Bier für den Sommer
    4,00
    Von: Swob am 30. Juli. 2019 12:23:24

    Bin neu hier, aber ein großer Bierliebhaber. Für mich eines der Besten Ales die ich je hatte. Sehr schöner hopfiger, malziger und fruchtiger Geschmack. Das Design ist schlicht, aber auffällig. Kann ich jedem empfehlen - so kanns weiter gehen!

    0 Kommentare
  • Malzig
    3,63
    Von: Grobfang am 29. Juli. 2019 17:42:02

    Das Pale Ale von Maisel überzeugt mit seinem herrlich malzaromatischen Antrunk. Da ist jede Menge Karamell drin, bevor es spürbar fruchtiger wird. Leichte Zitrone mit einem herben Finish. Gutes Pale Ale!

    0 Kommentare
  • Ich werd blaß ....
    4,25
    Von: Paul Meteor am 21. Juni. 2019 20:06:44

    Also eins vorweg: Das hätt‘ ich nicht gedacht, so ein geiles Pale Ale :-) Aber eins nach dem Anderen, Cooles Label im Maisel Style, sieht gut aus, aber Pale Ale con Maisel ? Die Farbe ist schön goldig mit leichtem Rotstich. Der Schaum grobporig, aber langanhaltend. Der intensive Pale Ale typische frisch, fruchtige Geruch hat es mir dann gleich angetan. Ob‘s wohl so schmeckt, wie es riecht ? Ja, das tut es, und zwar wie ! Intensiv, aber mild, seeeeehr süffig. Hätt‘ ich nicht gedacht. Super Pale Ale :-)

    0 Kommentare
  • 4,13
    Von: Fidel am 17. Mai. 2019 11:17:29

    Das Pale Ale von Maisel & Friends ist goldgelb, leicht opal mit einem nicht allzu haltbaren Schaum, der allerdings gut am Glas haften bleibt. Die Nase ist schön fruchtig hopfig. Neben Litschi- und Citrusnoten gibt es auch eine süßliche Komponente (Mango?/ Pfirsich?). Im Geschmack startet es zunächst wieder fruchtig und mit einer satten malzigen Note, die leicht ins Karamell geht. Der Hopfen tritt dann mehr in den Vordergrund, eine dezente kräutrige Bittere kommt zum Vorschein, aber stets begleitet von den malzig-süßlichen und fruchtig-citruslastigen Noten. Ein sehr gutes Pale Ale in meinen Augen: 4,13 Sterne.

    0 Kommentare
  • M&F. Tolles Bier!
    4,38
    Von: Burkard am 31. März. 2019 14:42:59

    Ein geniales Bier. Für den, der's mag: fast schon erschlagende Zitrusnoten in der Nase, dann im Antrunk eine Attacke aus Grapefruit. Dennoch keine übermäßige oder aufdringliche Bitterness. Im Nachtrunk lange Zitrusfrüchte. Toll!

    0 Kommentare
  • Unspannend
    5,00
    Von: Cervesium am 28. März. 2019 20:07:00

    Das Pale Ale von M&F ist ein grundsolides. Aber für deren Anspruch eher unspannend. Aber vielleicht gerade deshalb ein Begleiter für jeden Tag, der einem nichts abverlangt.

    0 Kommentare
  • Gut
    4,13
    Von: JimiDo am 30. Jan.. 2019 13:02:07

    Im Glas ist leicht trübes Gold mit grobporigen Schaum. Der Geruch ist schon sehr fruchtig und verlockend. Im Antrunk schon recht herber Hopfen. Die Früchte halten sich etwas zurück. Etwas Citrussäure begleitet eine milde Süße in den wieder recht herben Nachtrunk. Alles wird getragen von einer gewissen Leichtigkeit. Für mich als Freund der herberen Biere ein klasse Sommerbier, wenn auch die Herbe im Verhältnis zur Fruchtigkeit etwas dezenter sein könnte.

    0 Kommentare
  • Fast perfekt
    4,00
    Von: DerFrank am 23. Dez.. 2018 14:14:34

    Bernstein, fast klar, die Blume ist okay. Es riecht fruchtig, für ein Pale Ale sogar sehr fruchtig. Eine schöne Citrus-Note, blumig und hopfig. Der Antrunk spiegelt die Aromen perfekt wieder. Sehr ausgewogen. Citrus und die floralen Aromen bleiben bis zum Ende erhalten. Der Hopfen dagegen wird spürbar prägnanter. Sehr schön. Das Pale Ale ist sehr erfrischend. Nur im Nachklang fehlt mir etwas. Er ist hopfig, aber ansonsten ohne bleibende Erinnerung. Da noch etwas Citrus oder leicht grasig und es wäre perfekt.

    0 Kommentare
  • Gutes Bier
    3,88
    Von: Kesso am 21. Dez.. 2018 18:30:25

    heute habe ich mal eine ganze Ladung fragt Bier zum testen gekauft.. mal schauen wie weit ich mit den Tests komme ;-) dieses war der 2. Streich. die Aufmachung der Flasche gefällt. im Glas hält es den Schaum nicht allzulangr. in der Nase merkt.man gleich den Hopfen und einige fruchtige noten. der Geschmack ist leicht bitter aber süffig. mir schmeckt's

    0 Kommentare
  • Sehr LECKER
    3,00
    Von: Alexander Schönrock am 12. Dez.. 2018 23:01:52

    Farbe: hell, leicht trüb Schaum: gering Geruch: zurückhaltend, leicht fruchtig Geschmack: prickelnd leicht bitterer Antrunk leicht fruchtiges Aroma Abgang leicht kratzig im Hals/ Rachen sehr lecker und abwechslungsreich

    0 Kommentare
  • Ausgezeichnetes Pale Ale
    4,13
    Von: Mark Bergmoser am 12. Dez.. 2018 19:50:29

    Sehr schönes goldgelbes Bier. Leider ist die Schaumstabilität nicht besonders gut. Zitrusnoten machen beim Riechen schon Lust auf den ersten Schluck. Im Antrunk recht malzig und ganz wenig karamellig. Der Malzgeschmack wird dann von einer ausgezeichneten herben Note abgerundet. Sehr gutes Bier.

    0 Kommentare
  • Macht Lust auf mehr
    3,63
    Von: Roland am 01. Dez.. 2018 14:19:09

    Hopfig, frisch, leicht. Kein Extrem, sehr ausgewogen. Hell-Bernsteinfarbener, grobporiger Schaum. Leckeres Bier für die Grill-Party im Sommer.

    0 Kommentare
  • Bomben Geschmack
    4,50
    Von: JENNDIEBIERTRINKT am 20. Nov.. 2018 13:54:17

    sehr blumig frisch hopfig, läuft einfach herrlich den Schlund hinunter , Nachgeschmack hält gut nach

    0 Kommentare
  • Schönes, fruchtiges Pale Ale
    4,38
    Von: Andreas Csizmadia am 09. Okt.. 2018 10:50:28

    Das Pale Ale von Maisel&Friends erfreut einen rundum: intensive, leicht trübe goldgelbe Farbe mit schöner Schaumbildung - viele Tropenfrüchte in der Nase (Mango, Maracuja, Pfirsich), sowie leicht malzige Töne, gepaart mit Citrusnoten - im Antrunk weiterhin fruchtig und zitronig, dann würzig und malzig und im Abgang kommt dann ein leicht kräuteriger Hopfen mit einer schönen Bitteren. Ein Genuss! Und süffig noch dazu.

    0 Kommentare
  • Richtig gut gemacht
    3,25
    Von: Martin Sommer am 29. Sep.. 2018 04:46:09

    Dunkel gelbes Bier mit groben Schaum und ganz leichter trübe. Riecht wie kaltgehopft. Toller vielschichtiger Geschmack mit einer starken Hopfennote. Schmeckt auch wie kaltgehopft mit sehr starkem Bitteranteil. Richtig gut gemacht

    0 Kommentare
  • Leichtes Sommer Pale Alw
    5,00
    Von: Holger Krüger am 08. Sep.. 2018 15:27:25

    Das hochgelobte Pale Ale von Maisel and friends bildet einen tollen Kontrast zu den Verkostungen der südländischen Biere. Bei den fünf Hopfensorten Herkules, Chinook, Amarillo, Simcoe und Citra leuchten die Augen sprichwörtlich auf. Der Geruch ist geleitet von Litschi und Grapefruit. Weitere Früchte im Hintergrund. Die Farbe ist goldgelb und leicht trüb. Der Schaum ist gemischt porig und für ein Pale Ale recht standhaft und fingerdick. Beim Androhung Caramel und leichter Malz, der beim Abgang aber schnell zur Bitterkeit der Grapefruit, zu Orangen und Zitronen übergeht. Die Früchte hallen auch angenehm nach. Die Rezenz ist gut und garantiert mit der Bitterkeit des Hopfens zusammen eine hervorragende Süffigkeit. Für mich ein leichtes Pale Ale für den Sommer, das handwerklich einwandfrei und auch gerne mehrmals am Abend getrunken werden kann.

    0 Kommentare
  • Perfektes Pale Ale
    5,00
    Von: Harry Del Á Wyatt am 20. Aug.. 2018 19:32:56

    Die Hopfennote ist sehr große Klasse. Der Schaum könnte nen tick länger stehen, aber der Geschmack ist der Wahnsinn. Auch der Preis ist unschlagbar. Mit Abstand ist dies mein Lieblings Pale Ale!

    0 Kommentare
  • Einwandfrei
    4,00
    Von: Chris Becker am 19. Apr.. 2018 14:18:03

    Hervorragendes Pale Ale, hergestellt aus 5 Hopfensorten. Leuchtendes goldgelb, mittelfester Schaum, unheimlich fruchtiger Duft nach Zitrone, Orange, Grapefruit. Im Geschmack neben den Zitrusfrüchten eine schöne Hopfenbittere, aber nicht zu übertrieben. Ein wahrlich feines Pale Ale, super süffig und perfekt für die steigenden Temperaturen draußen.

    0 Kommentare
  • Wirklich massentauglich
    4,38
    Von: Florian Fricke am 13. Apr.. 2018 06:30:00

    Fünf Sorten Hopfen wurden beim "Maisel & Friends Pale Ale" verwendet, um ein "Brett" an Hopfen-Aroma zu erzeugen. Die Sorten Herkules, Chinook, Amarillo, Simcoe und Citra lassen einen die Ztitrusaromen schon beim Lesen über die Zunge rutschen. Ein stumpfes Goldgelb ist zu erblicken, der Schaum ist sehr fest und das Bier riecht richtig schön fruchtig. Eine satte Fruchtigkeit kommt durch, die an Zitrusfrüchte, aber auch Mangos und Litschis erinnert. Das alles bei einer recht lebhaften Kohlensäure. Klasse!

    0 Kommentare
  • Maisel & Friends Pale Ale - Für Einsteiger optimal!
    4,75
    Von: Pablo Lopez Menendez am 10. Apr.. 2018 16:42:30

    Ein ansprechendes Etikett mit den meisten wegweisenden Daten (Stw., IBU, Alk., verwendeter Hopfen) ziert die Flasche. Im Glas dann ein goldbernsteinfarbendes, fast klares Bier mit nicht üppiger aber stabiler weißer Schaumkrone. Die Nase riecht leichte Zitrusfrucht-, Gras- und Tannenaromen. Im Antrunk dann etwas Bitterorange, Mandarine, Grapefruit, Ananas und Tannennadeln. Das gerochene Gras muss erschmeckt werden. Es versteckt sich hinter den zuerst gekosteten Aromen, taucht aber nach etwas Suchen aus der Versenkung auf. Die Süffigkeit unterstreicht und verteilt die Aromen schön im Gaumen. Der Nachtrunk ist nur leicht bitter. Die Grapefruit dominiert leicht. Ein sehr leckeres Pale Ale, das ich auch Neulingen des Biergenusses empfehlen kann. Alles dezent, keine Fruchtbombe - aber auch keine Hopfenkeule. Ein Super-Einsteigerbier!

    0 Kommentare
  • Einsteiger-Pale Ale
    3,00
    Von: MaxH.17 am 01. Apr.. 2018 09:14:04

    Schöne 0,33l Flasche, die auf urig gestaltet mit Werbung auf Hipsterdeutsch. Es riecht schon mal ungemein hopfigel und fruchtig. Das Bier ist leicht trüb und hat eine goldene Farbe. Es ist auch Geschmacklich schön fruchtig, hopfig. Aber das Bier lässt Raum nach oben, denn es schmeckt etwas trocken und staubig und entfaltet nicht die Aromen wir erhopft.

    0 Kommentare
  • Tolle Pale Ale
    4,50
    Von: SchlabberKalle am 25. März. 2018 18:25:53

    hell gelbe Farbe und wenig schaum. Der Geruch ist schwer einzuordnen. Es riecht fruchtig(maracuja) aber auch hefig und malzig. Im geschmack finden sich exakt die selben noten. Sehr süffig! Eine weitere klasse Kreation von maisel and friends!

    0 Kommentare
  • Ein super Pale Ale!
    4,25
    Von: Patrick am 07. März. 2018 16:59:27

    Ich mag die Etiketten von Maisel & Friends. Einfach, schlicht, schöne Schrift gute Symbole. Die Farbe des Bieres ist Ale typisch, leicht dunkles Gold, klar und schön. Der Schaum ist mittel- bis grobporig, stabil und klebrig. Der Geruch ist zuerst süß, dann klar fruchtig mit guter Zitrusnote. Zum Schluss ist klar der Hopfen zu erkennen. Der Antrunk ist vollmundig, mit leichter Süße, karamellig und ein Hauch Malz. Die Rezenz ist sehr frisch und gut prickelnd/spritzig. Die Bittere ist super abgestimmt kräftig. Der Nachtrunk kommt mit zitroniger und hopfig-würziger Note daher.

    0 Kommentare
  • Fein
    3,88
    Von: 🍻 Waldschrat Habakuk 🍻 am 16. Dez.. 2017 19:05:51

    Ein gut gemachtes Pale Ale mit einer fruchtigen Note tolles Nasemgefühl und klasse Geschmack. Genau das richtige für einen lauen Sommerabend oder kalten Winterabend, Herbst und Frühling gehen natürlich auch😁

    0 Kommentare
  • 😳
    5,00
    Von: UweStahl am 19. Nov.. 2017 19:25:14

    ...hier passt der Spruch: Hopfen und Malz, Gott erhalt's...

    0 Kommentare
  • 4,25
    Von: Andreas Grafwallner am 05. Nov.. 2017 14:44:57

    bernsteinfarben, leicht trüb, wenig Schaum, Nase: fruchtig, Grapefruit und Hopfen. Vollmundig, bitter, fruchtig und alles lang anhaltend.

    0 Kommentare
  • 4,50
    Von: Hans am 15. Sep.. 2017 11:10:09

    Das beste Bier der "next generation" von Maisel! Einfach und einfach Spitze!

    0 Kommentare
  • 3,75
    Von: Wursti am 18. Juni. 2017 06:45:24

    Goldgelb und klar liegt es im Glas, darüber viel instabiler Schaum. Ich rieche eine deutliche Zitrone und süßes Karamell. Geschmacklich verbinden sich süßes Malz und Frucht mit einer deutlichen aber wohl dosierten Hopfengabe, der schier endlos am Gaumen haften bleibt. Es wirkt leicht trocken, dadurch aber auch schön erfrischend.

    0 Kommentare
  • wenig Hopfen
    3,13
    Von: Katzenstreu am 01. Juni. 2017 17:34:22

    Die fruchtige Note überwiegt, gegenüber dem Hopfen

    0 Kommentare
  • Klasse!
    4,63
    Von: Raffael Lauser am 10. Mai. 2017 14:03:27

    Dieses Pale Ale hat einen sehr stabilen aber grobporigen Schaum. In der Nase ist es dann wieder soweit: Die geliebten Zitrusfrüchte, einfach toll! Im Antrunk kommt die beballte Ladung an Früchten zum Vorschein. Dazu gesellt sich noch eine Malzigkeit hinzu. Im Nachtrunk wird dieses Pale Ale sehr süffig, was es zu einem tollen Sommer Pale Ale macht!

    0 Kommentare
  • Nicht auf den Sommer warten
    3,88
    Von: nehmikoeln am 28. Feb.. 2017 18:50:45

    Das IPA ist leicht trüb, Bernsteinfarbig oder etwas dunkler. Hat eine fein porige Schaumkrone. Geruch und Geschmack sind fruchtig. Mein Tipp nicht auf den Sommer warten. Sofort genießen.

    0 Kommentare
  • Summer Ale
    3,88
    Von: foodbroker am 12. Jan.. 2017 15:15:37

    Fruchtig, spritzig, gute Cabonisierung, genau das richtige für den Sommer!

    0 Kommentare
  • Summer Ale
    3,88
    Von: foodbroker am 12. Jan.. 2017 15:15:34

    Fruchtig, spritzig, gute Cabonisierung, genau das richtige für den Sommer!

    0 Kommentare