Zurück

Schneider Weisse TAP 7 Original Weissbier

3,65

793 Bewertungen 50 Rezensionen

BRAUEREI
Bernsteinfarbenes Hefeweizen
obergärig
Weißbier
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.4 %
12.8 °
14
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Braukunst für Weissbierkenner: „Original“ – das traditionelle Hefeweissbier nach dem Originalrezept von Georg I. Schneider, seit 1872 unverändert gebraut und beliebt. Tief bernsteinfarben, harmonisch ausgewogen und kraftvoll. So schmeckt Bayern. So schmeckt Zuhause – ob daheim oder in geselliger Stammtischrunde.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 793

3.65

detail

3.31

3.76

3.72

3.81

Rezension schreiben

50 Rezensionen

  • Dunkler als Bernstein
    0,00
    Von: Axel am 31. Juli. 2019 18:52:56

    Wenn's im Glas ist, schaut's schon fast wie Spezi aus, sehr dunkel für ein Weißbier und viel dunkler als Bernstein. Dachte erst dass es ein dunkles ist.. Schaumkrone fällt relativ schnell auf stabile 1cm zusammen. Duftet eher fruchtig, kaum nach Banane. Der Körper ist mir zu wässerig bzw. zu dünn, so fühlt sich wohl ein Kristall an?! Zu erst würzig und leicht Malzig, dann schmeckts (und fühlt sich auch so an) nach Mineralwasser mit Kohlensäure. Im Abgang Getreidig, insgesamt fehlt mir die Banane, im Duft kaum da und geschmacklich auch kaum zu finden. Kann man trinken, aber insgesamt eher enttäuschend.

    0 Kommentare
  • Insgesamt ein Durchschnittliches Bier.
    3,00
    Von: Achim B am 20. Juni. 2019 16:20:38

    Schaum primär in Ordnung. Leider ist er schnell zusammen gefallen. Geruch typisch Weißbier, nach Bananen, jedoch nicht aufdringlich. Der Antrunk ist angenehm. Es könnte etwas mehr Prickeln. Das Bier ist Vollmundig, sämig im Mund. Im Nachgang nichts besonderes.

    0 Kommentare
  • Schneider Weiße Weißbier
    4,75
    Von: Udo‘s Pupillen am 15. Juni. 2019 07:37:55

    Was mir spontan auffällt ist die herrliche perlige Farbe. Dabei hat das Bier eine dunkle honigartige Tönung und der Schaum wird durch das aufstemmende Kohlendioxid angeregt. Fantastischer Anblick. 🤓 Der Geruch ist nicht so ausgeprägt Bananig, trägt aber süße Noten mit. Im Antrunk vollmundig mit cremiger fast sämiger Reszenz. Angenehm würzige Kräuter, malzig fruchtiger Körper. Im Nachklang bleibt ein cremiger saurer Geschmack auf der Zunge haften. Erinnert mich an saure Gurke. 😙

    0 Kommentare
  • Ganz OK
    3,25
    Von: Mikid am 10. Juni. 2019 18:01:39

    Spielt es ins Grüne oder bilde ich mir das ein? Geschmacklich für ein Weißbier ganz interessant.

    0 Kommentare
  • dunkles Weizen
    0,00
    Von: Philipp am 31. Mai. 2019 13:13:16

    Stabiler Schaum, sehr dunkle Farbe. Klassischer Bananiger Weizengeschmack.

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: DerFrank am 25. Mai. 2019 13:59:07

    braun, trüb, perfekter Weissbier Schaum Typischer Geruch, Hefe, Reife Banane Eher milder Antrunk. Im Nachtrunk wird es dann schwerer, geschmackvoller, vollmundiger. Schön gemacht.

    0 Kommentare
  • Nicht so plump bananig
    4,13
    Von: Cervesium am 22. Mai. 2019 18:44:17

    Das Tap 7 ist relativ dunkel mit stabilem Schaum. Es ist schon mit typischen Bananennoten ausgestattet. Aber nicht so plump kräftig wie bei manch anderen Weizen. Hier kommen minimale Citrus- und vor allem auch würzige Noten hinzu und machen es interessanter.

    0 Kommentare
  • 3,38
    Von: Peter Jeske am 08. Mai. 2019 09:02:24

    geht

    0 Kommentare
  • So muss Weissbier
    5,00
    Von: Sebastian Skoda am 02. Apr.. 2019 21:59:30

    Das Tap7 gehört sicher zu den besten deutschen Weissbieren. Farblich irrsinnig trüb, der Geruch ganz typisch für ein Weissbier, geschmacklich leicht süß und mild im Abgang. Generell würde ich es eher als zurückhaltend beschreiben. Der Schaum steht wie man ihn sich wünscht und vorstellt! Voller Pracht hält er sich lange im Glas! Ein Weissbier an sich ist meiner Meinung nach sehr schwer anders zu brauen als andere Brauereien es tun. Viele geschmackliche Unterschiede sind da nicht möglich. Ein klassisches Weißbier aus dem Supermarkt von einem anderen im Regal darunter zu unterscheiden ist wohl kaum möglich. Dennoch besticht jedes Weissbier mit einer eigenen, definierbaren Note. So auch das Schneider Weisse Tap7, welches auf jeden Fall mit seinem kräftigen Schaum, der trüben Optik und der massiven Hefe punktet und dadurch etwas Einzigartiges erhält!

    0 Kommentare
  • Starkes Weißbier! 💪🏻🍺
    5,00
    Von: Nico Borchardt am 16. März. 2019 21:35:25

    Starkes Weißbier! Stilvolles Etikett. Angenehmer Geruch. Richtig leckeres Weißbier mit starkem Bananenaroma. Kann man echt ein paar trinken! 🍺❤️

    0 Kommentare
  • Schmeckt
    3,38
    Von: JimiDo am 04. März. 2019 11:13:03

    Das hefetrübe TAP 7 ist mit seiner mittelbraunen Farbe überraschend dunkel für eine Weisse. Mit seinem sahnigen Schaum ist es ein schöner Anblick. Es riecht deutlich nach Banane. Das Bier ist sehr ausgewogen mit seiner säuerlichen Fruchtigkeit und seinem süßlichen Malz. Die Rezenz ist weißbiertypisch hoch. Der Abgang kaum herb, aber schön bananig mit Koriander und Nelke.

    0 Kommentare
  • tolles Bier
    3,50
    Von: Karin am 16. Feb.. 2019 20:52:30

    Etikett ist schlicht gehalten, Geruch ist angenehm, Farbe ist bernsteinig, Schaum ist ok, Geschmack ist fantastisch harmonisch, für ein Weißbier ist die dunkle Farbe etwas ungewöhnlich, aber der Geschmack ist top

    0 Kommentare
  • Tap 7
    3,63
    Von: Kesso am 16. Feb.. 2019 11:17:46

    wirklich ein klasse Weißbier. Etikett schlicht aber Gut. im Glas steht das haselnussbraun Bier mit ansehnlicher schaumkrone da die am Glas kleben bleibt. leider mag ich flockige Hefe nicht sonderlich von der Optik her. hier lagert sie sich deutlich am glasboden ab. in der Nase merke ich sofort eine schöne hefenote, die sehr präsent ist. im Mund hat man Banane bieten und Nelke. wirklich ein gelungenes hefeweissbier.

    0 Kommentare
  • Schneider Weisse Tap 7 Mein Original
    4,00
    Von: Beni am 30. Jan.. 2019 20:24:09

    Schönes, bernsteinfarbenes Hefeweizenbier. Imposante Schaumkrone die da am Glas haftet. Schön fruchtig und bananig. Top Weizenbier.

    0 Kommentare
  • Solide
    3,88
    Von: Max Gilles am 20. Jan.. 2019 20:37:47

    Ein solides Weizen welches hier zusammengebaut wurde. Es ist im Glas bernsteinfarben und sehr trüb. Es riecht dezent nach Weizen mit einer Note Cola Geruch. Ebenfalls ist eine leichte Karamell note riechbar. Der Schaum ist selbst für ein Weizen unglaublich stark ausgeprägt und stabil. Die Rezenz ist betont von einem angenehmen etwas süslichen Weizen Geschmack. Das Bier schmeckt beim Trinken angenehm mild. Vereint aber sämtliche Noten zu einem stimmigen Gesamtbild. Hopfen und Nussaromen bilden sich zum angenehm warmen und langanhaltenden Abgang aus.

    0 Kommentare
  • TAP 7
    3,88
    Von: Burito Juan am 15. Jan.. 2019 19:32:20

    relativ dunkles, leicht trübes Weizen mit weißer, feinporiger stark ausgeprägter Schaumkrone typischer Weizengeruch, doch etwas süßlicher Geschmacklich ein normales Weizen mit leichtem hopfigen Abgang

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: agibaer am 15. Jan.. 2019 15:05:27

    Süffiges, aromatisches Weizen mit feinen Röstaromen. Angenehme Würze, ganz leichte Hopfenbittere im Abgang. Perfekter Begleiter für schweres Winteressen.

    0 Kommentare
  • TAP7
    4,13
    Von: Affezibbel am 02. Dez.. 2018 18:23:15

    Schaum richtig schön, die Farbe gleicht einem Cola-Weizen 😀 und der Geruch ist einfach richtig gut. Das Bier duftet nach Vanille. Der Geschmack ist ganz gut, aber nicht mein Favorit.

    0 Kommentare
  • beste Weizen ever
    5,00
    Von: Adriano Calvano am 30. Nov.. 2018 20:20:34

    Tab 7 ist Meinung nach das beste Weizen aus Familien Brauerei was es in der Welt gibt! Die trübe braune Note macht das Weizen zu ganz was besonderes!

    0 Kommentare
  • Weizen Bier mit Anspruch
    3,00
    Von: Martin Sommer am 29. Nov.. 2018 22:59:27

    Sehr ansprechende braune Farbe. Dichter und auch sehr langlebiger Schaum bei unauffälligen Geruch. Im Abgang etwas sauer. Alles in allem ein gut gelungenes Weizen Bier mit Anspruch

    0 Kommentare
  • Leckeres Weizen
    3,50
    Von: Benny am 03. Nov.. 2018 01:10:25

    Das TAP 7 ist das "Original" von Schneider Weisse und präsentiert sich in hefetrüber, mittelbrauner Farbe und mit einer feinporigen, großen und stabilen Schaumkrone. Es duftet weizentypisch nach Hefe und Banane, enthält aber noch zusätzliche Noten Früchten und Vanille. Der Körper ist ausgewogen bis kräftig und mittel-spritzig. Geschmacklich ist es in erster Linie ein klassisches Weizen. Als "Zuckerle" obendrauf gibt es noch leichte Röstaromen und dezente Hopfen-Noten im Abgang. Fazit: Ein gelungenes und leckeres Weizen. Schneider hat sich auf Weissbier spezialisiert und dabei alles richtig gemacht. Daumen hoch.

    0 Kommentare
  • Der Weisse Bayer 😇
    1,75
    Von: Tom am 28. Sep.. 2018 21:00:06

    Da ich kein Fan von Weissbier bin,habe ich das TAP 7 mit Himbeersirup a' la "Berliner Weisse" gemicht. Und muss sagen, es schmeckt perfekt geil 😎.

    0 Kommentare
  • Schneider – Mein Original
    4,00
    Von: Bernhard Roitner am 12. Aug.. 2018 21:34:02

    Hefig, reife Bananen in der Nase, Antrunk genauso, dazu eine leichte Säure, die Fruchtaromen entfalten eine gewisse Opulend, am Gaumen sehr vollmundig mit langem, fruchtigem Abgang, der noch einmal deutlich bananig ausfällt.

    0 Kommentare
  • Tap 7 - Typisch kräftiges Weißbier
    3,63
    Von: Bierbub Marco am 23. Juli. 2018 18:40:03

    Die Farbe sehr trüb mit einer schönen Schaumkrone. Ich rieche Hefe und das recht stark. Das Schneider Weiße Tap 7 Mein Original schmeckt wie ein Weißbier schmecken muss. Leichte Zitronennote und wenig Banane. Intensiver Hefegeschmack und das Bier hat keinen Absatz (Top). Leckeres süffiges Weißbier!

    0 Kommentare
  • Zitronen Hefe
    3,50
    Von: Holger Krüger am 19. Juli. 2018 18:55:10

    der Geruch des Tap 7 ist stark von Zitrone geprägt mit Banane und Hefe im Hintergrund. die Farbe ist dunkles Bernstein mit feinporigen gut haltbarem Schaum. dies vermittelt auch den Eindruck von einem dunklen Hefe. im Antrunk bananig malzig im Abgang in die Zitrone übergehend. es endet leicht bitter. ich schmecke auch Röst-Noten im Hintergrund was einen Widerspruch zu dem Zitronengeschmack darstellt. das Bier ist abwechslungsreich und insgesamt überdurchschnittlich durch den angesprochenen Widerspruch für mich aber nicht ausgewogen.

    0 Kommentare
  • Wie immer eine Klasse Leistung von Schneider Weisse
    3,38
    Von: Patrick am 15. Juli. 2018 18:01:35

    Gewohntes schönes Etikett von Schneider Weisse. Im Glas erscheint das Bier bräunlich, schlammig, stark getrübt und der Schaum ist weiß, feinporig und gering. Im Geruch liegt ein gewohntes Bananenaroma, würzige Kräuter (Koriander?). Der Antrunk ist sanft, weich, süßlich, leicht malzig. Die Rezenz ist gut prickelnd und die Bittere kräftig ausgeprägt. Der Nachtrunk ist klar bananig, würzig.

    0 Kommentare
  • 3,88
    Von: Fidel am 05. Juli. 2018 11:43:08

    Das Tap 7 Mein Original aus dem Hause Schneider Weisse hat eine ziemlich dunkle Bernsteinfarbe, eine sehr feinporige, fast cremige und haltbare Blume und enthält eine Menge Schwebstoffe bzw Hefe. Es riecht sehr intensiv bananig und würzig. Das bananige und leicht nelkige Aroma schmiegt sich durch die leicht ölige Konsistenz hervorragend an den Gaumen. Ein sehr vollmundiger Geschmack, der allmählich etwas mehr Würze entfaltet und in einer leichten feinen Säure in Richtung Zitrone einen super runden Abschluss findet. Sehr empfehlenswertes Weißbier!

    0 Kommentare
  • Schneider Weiße mein Orginal
    4,75
    Von: Udo‘s Pupillen am 30. Juni. 2018 07:27:04

    Das Etikett sieht schlicht aus, wirkt aber sehr Durstlöschend und Fruchtig. Würde ich sofort aus dem Regal nehmen und Kaufen. Das Bier wartet mit einer tollen goldgelben Farbe auf und hat eine stabile Krone. Viele Schwebstoffe geben eine trübe Färbung ab. Geruchlich ein Traum. Fruchtiger süßer Orangenduft lässt im Gaumen die Genussfreude wachsen. Hammer Antrunk, überwältigend im Gaumen . Auch im Abgang fruchtig, malzig und hundert spitzen Geschmackstoffe. Wer dieses Bier nicht liebt verstehe ich nicht. 👍👌👏👍👌👏

    0 Kommentare
  • 4,13
    Von: Grobfang am 27. Juni. 2018 16:41:03

    Das Tap 7 von Scheider ist ein sehr fruchtiges, intensiv bananig-aromatisches Weizenbier. Leichte Zitrusaromen und eine subtile Säure runden den würzig-harmonischen Geschmack ab. Ein gutes Bier!

    0 Kommentare
  • Gutes Weißbier
    3,50
    Von: Bierstradamus am 27. Juni. 2018 13:08:53

    Duft : Bananig-Malzig Farbe : Bernstein Schaum : Cremig-Stabil Antrunk : Vollmundig Nachtrunk : Malzig Etikett : Einfach gehalten

    0 Kommentare
  • Zitrusfruchtiges Weissbier
    0,00
    Von: Sabrina am 24. Juni. 2018 15:31:38

    Das Schneider Weisse Tap7 bzw. "Mein Original" hat einen schönen langanhaltenden, dichten Schaum. Die Farbe hingegen erinnert mich an Mistsuppe. Orange-Bernsteinfarbe und dazu trüb. Naja... Augen zu und durch. Der Geruch sehr intensive. Orange, Nelke und ein bisschen Hefe rieche ich heraus. Der Geschmack ist recht angenehme. Klar ist die Hefe bei diesem obergärigen Bier vordergründig, aber dennoch nicht so schwer. Denn es gibt eine angenehme Frische und eine leichte zitronige Frische. Vor allem im Abgang ist es überraschend bitter. Sehr spannend!

    0 Kommentare
  • Hervorragendes Weißbier
    4,13
    Von: Pawko am 24. Juni. 2018 15:27:29

    Die Schneider Weisse - Mein Original hat alles was ein gutes Weißbier braucht. Satte Bernsteinfarbe mit feinem, cremigem und stabilem Schaum. Im Geruche extreme Banane wie es sein soll. Der Antrunk unglaublich kraftvoll würzig und frisch. Im Mundgefühl breitet es seinen ganzen Charakter aus und der Nachtrunk bleibt so schön bestehen, dass man gleich den nächsten Schluck nehmen möchte. Dieses Weißbier gehört wohl ins Lehrbuch wenn es ums Brauen dieser Bierart geht.

    0 Kommentare
  • Nachtest
    4,75
    Von: Raffael Lauser am 23. Juni. 2018 14:55:48

    Das Schneider Weisse Tap 7 habe ich schon mal vor ein paar Jahren getrunken und richtig lecker empfunden. Nun ist es dank dem BeerTasting Bierabo Zeit für einen Neuversuch. Farblich erinnert es mich stark an ein dunkles Hefeweizen. Der Schaum ist feinporig bis cremig und sehr stabil. Es duftet wunderbar fruchtig nach reifen Bananen, schön hefig und würzig. Der Antrunk ist super! Die bananigen Weizenmalzaromen sind einfach toll! Es ist sehr vollmundig und hat einen süßlichen Beigeschmack. Im Nachtrunk hat es eine schöne Würzigkeit und leichte Zitronenaromen. Die Rezenz ist schön prickelnd. Klasse!

    0 Kommentare
  • Mein Original
    3,75
    Von: Heli am 20. Juni. 2018 19:33:55

    Bernsteinfarbe, schöner cremiger stabiler Schaum. Angenehme Fruchtnote mit leicht säuerlichem Abgang. Süffig, vollmundig. Ein TOP ausgewogenes Bier!!!

    0 Kommentare
  • Denn sie wussten was sie taten
    4,75
    Von: Pablo Lopez Menendez am 19. Juni. 2018 17:35:02

    Schneiders "Mein Original" wird seit 1872 nach dem unveränderten Originalrezept gebraut. So steht es auf der Schneiderschen Webseite. Ob das ein Qualitätskriterium ist? Seitdem hat das Brauwesen große Fortschritte gemacht: Neue Malze sind hinzugekommen, ebenso neue Hopfensorten. Also heisst es einschenken und probieren. Und da kommt auch gleich die erste Überraschung: Tief bernsteinfarben und trüb liegt es im Glas. Diese Farbe hatte ich nicht erwartet. Der Geruch ist keine Überraschung, das ist unverkennbar ein Weißbier, aber ein gutes! Feines Bananen- und Malzaroma macht sich sofort in meiner Nase breit. Der Geschmack ist hervorragend. Jetzt mischt sich Banane mit etwas Zitrone, Karamell und Honig, Akzente werden durch Gewürze wie Piment, Vanille, Koriander und etwas Zimt gesetzt. Bittere ist kaum zu spüren, im Nachtrunk dominiert die Frucht. Und die spritzige Rezenz tut ein übriges, um mein Verlangen nach einem zweiten Bier zu steigern. Der Beweis ist erbracht: 1872 - Sie wussten was sie taten...

    0 Kommentare
  • Fast Ein Dunkel
    3,25
    Von: Lucki / Uselesssense am 18. Juni. 2018 17:31:51

    Braungrau und eher dunkel geht's ins Glas. Antrunk ist deutlich Weizen und getreidig. schmeckt nach Wiese und Heu. leichte Frucht ist dezent erkennbar. Geruch ist gut. insgesamt ein spezielles Bier mit speziellem Geschmack. Wiedererkennungswert ist auf jeden Fall erkennbar. Für mich ist es sehr akzeptabel , aber nicht mein lieblings Weizen.

    0 Kommentare
  • 3,38
    Von: Wursti am 18. Juni. 2018 08:48:28

    Schneiders Tap 7, eines meiner liebsten Weißbiere. Das hab ich nun schon so oft getrunken, aber noch nie besprochen. Das Flaschendesign ist ein klassisches „geht-so“ aber es kommt ja eh meist direkt aus dem Hahn. Im Glas steht es dann hellbraun und trüb, bedeckt von viel, lang haltbarem, sahnigem Schaum. In der Nase finde ich eine deutliche Banane, dazu Gewürze, Hefe und eine leichte Zitrone. Im Antritt ist es mittel vollmundig und die Banane ist sofort da. Tatsächlich ist es vergleichsweise säuerlich und weniger würzig. Das macht es gut süffig. Hinten raus könnte man sich beklagen, dass es ein wenig zu viel Säure hat, aber für mich passt das.

    1 Kommentar
  • 5,00
    Von: Andreas Grafwallner am 15. Juni. 2018 19:06:31

    Dank euch eine zweite Rezension! Optik: dunkelbraun und trüb Schaum: feinporig, langanhaltend Nase: bananig und leicht fruchtig Antrunk: cremig, bananig, zitronig Abgang: malzig

    0 Kommentare
  • Ein tolles Bier
    3,50
    Von: Florian Fricke am 14. Juni. 2018 06:03:40

    Die feine Hopfennote wird vom leckeren Malz umgarnt. Der Weizen ist deutlich zu schmecken, dominiert aber nicht komplett. Süffig und rund schmeckt das Bier mit der ordentlichen Portion Karamell.

    0 Kommentare
  • 5,00
    Von: Andreas Grafwallner am 28. Mai. 2018 19:12:44

    dunkelbraun trüb, Nase: Zitrone und Banane, Antrunk: leicht spritzig, zitronig, bananig, geht dann ins cremige und malzig über

    0 Kommentare
  • 3,13
    Von: Pxrider am 25. Mai. 2018 14:07:58

    Optik : trübes Messing , flacher kompakter Schaum Geruch : schöne Röstmalz Note , gebackene Banane, leicht Flora , Geschmack: sehr leicht , sprudelnd , Dunkels Brotmalz , leichte sauren Fruchtaromen . Unspektakulär

    0 Kommentare
  • TAP7 - Original Weißbier
    3,38
    Von: Chris Becker am 27. Apr.. 2018 14:37:20

    Für ein Weißbier eine relativ dunkelgelbe, leuchtende Farbe. Sehr lang anhaltender weißer feiner Schaum. Wie auch beim TAP1 rieche und schmecke ich hier eine unangenehme Säure, allerdings etwas unaufdringlicher als bei der hellen Weiße. Bei dem Original kommen etwas mehr Noten von Banane durch. Hat mich jetzt nicht vom Hocker gehauen, aber kann man ab und an mal trinken.

    0 Kommentare
  • Top!
    3,50
    Von: MaxH.17 am 21. Apr.. 2018 14:00:07

    Riecht nach Banane und ist sehr süffig. Gutes Bier. Das Etikett ist allerdings viel zu überladen -> Schrecklich!

    0 Kommentare
  • Klassisches Weizen
    3,63
    Von: Bierbub Marco am 20. Apr.. 2018 19:34:16

    Etikett meines Erachtens etwas langweilig. Geruch typisch Weizen, Geschmacklich mehr dunkel. Von der Farben nich wie ein klassisches Weizen eher dunkel

    0 Kommentare
  • Weisse hell?
    3,50
    Von: Freddy Engelbrecht am 20. Apr.. 2018 12:35:59

    ...da möchte ich nicht das Dunkel sehen. 😎 Ansprechende Flasche. Für ein helles Weizen nicht die passende Farbe. Dazu noch einen schwachen Schaum. Aber geschmacklich absolut rund: Antrunk, Resenz, Mundgefühl und Nachtrunk - alles leicht malzig ohne Bittere! Damit hebt sich diese Weisse von den Massen-Weissbieren deutlich ab! 😋😋😋

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: NicoB79 am 12. Apr.. 2018 17:42:05

    Das Schneider Weisse Mein Original ist ein Standardweißbier mit 5,4% ABV. Da es trotz seiner dunklen Farbe nicht explizit als Dunkles Hefe angepriesen wird, wird es eben als Helles Weizen bewertet. Wie bereits erwähnt ist das Weizen bernsteinfarben mit weißem, cremigen Schaum on Top und sehr starker Verperlung im Glas. Die Nase ist klassisch. Dominante Banane mit Nelke.  Bereits beim ersten Schluck merke ich, daß dieses Bier und ich nicht wirklich zusammen passen. Sehr starke Rezens und eine mir nicht ganz angenehme Säure bestimmen zunächst das Bild. Sie sind es auch, die sich vor jegliche Aromen stellen und die hefige Fruchtigkeit und Würze im Hintergrund halten. Klar, die Banane ist irgendwo da draussen, klingt aber nur kurz im Abgang durch. Typisch für ein Weizen ist der Nachtrunk eher kurz und man muss zügig zum nächsten Schluck ansetzen. Sicherlich, als Durstlöscher und bei großer Hitze im Biergarten gut geeignet. Ansonsten empfehle ich eher die Helle Weisse oder die Festweisse.

    1 Kommentar
  • Original ist eben Original
    4,50
    Von: Martin Voigt am 27. Feb.. 2018 15:07:31

    Aussehen: getrübtes, opales, dunklere kupferbraune Bernsteinfarbe, weißer Schaum Aroma: Hefe, Malz, Karamel, Muskatnuss, Nelke, fruchtig Antrunk: Weizen, tolles Mundgefühl, Banane, würzig, hefig, blumig Körper: mittlerer Körper, durchschnittliche Kohlensäure Nachtrunk: Langer Nachtrunk, süßlicher, Malzig, weniger fruchtig, angenehme Säure, trockener ohne bitterer zu werden

    0 Kommentare
  • außergewöhnliches Hefeweizen
    4,00
    Von: Ole am 16. Feb.. 2018 22:52:47

    Sehr dunkel, recht wenig Schaum. Etwas spezielles Hefeweizen: spürbar bitter, sehr malzig, nicht sehr bananig. Ich bewundere diese Besonderheit und Abwendung vom Mainstream, sie entspricht aber nicht 100%ig meinem Geschmack.

    0 Kommentare
  • Schneider Weisse TAP7
    4,00
    Von: Petra am 23. Aug.. 2017 16:48:45

    Sehr schöne braune Farbe und einen stabilen, kräftigen Schaum. Eine gehaltvolle Brotnote sticht in die Nase, beim Antrunk ist der bananige Touch eines klassischen Weizens gut erkennbar. Für meinen Gaumen auch beim Trinken sehr "massig" und schwer, jedoch in positiver Weise. Der Geschmack im Mund hält lange an. Sehr rund und ausgewogen in seiner Art, ausgezeichnet in einer perfekten Harmonie. Schneider hat hier ein wunderbares Weissbier mit Klasse kreiert.

    0 Kommentare
  • Kultig
    4,75
    Von: Raffael Lauser am 10. Mai. 2017 12:24:30

    Ich gehe mal davon aus das es sich hierbei um das TAP7, Unser Original handelt. Der Schaum war leider sehr instabil, was ich für ein Weissbier ungewöhnlich fand. In der Nase gab es sehr schöne Bananennoten und einen Hauch von Nelke. Die älteste Weissbierbrauerei Deutschlands hat nicht umsonst einen Kultstatus. Geschmacklich ist dieses Weißbier einfach perfekt. Da gibt es nichts auszusetzen!

    1 Kommentar