Zurück

Hohenthanner Blau Weisse

3,55

3019 Bewertungen 111 Rezensionen

BRAUEREI
Helles Hefeweizen
obergärig
Weißbier
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.6 %
12.5 °
11
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Die BLAU WEISSE ist ein Genusserlebnis der besonderen Art und nur saisonal verfügbar. Eingeschenkt im Glas präsentiert sie sich bernsteinfarben und mit einem wunderbar cremigen Schaum. Der feine Duft nach fruchtigen Hopfennoten verrät, dass die BLAU WEISSE eine außergewöhnliche Bierspezialität ist, die im Gaumen Ihre ganze Geschmacksvielfalt offenbart. Wie aber so häufig steckt im Detail dann das tiefere Geheimnis. In der Blau Weisse ist es die Kalthopfung mit Hüll Melon und Hallertauer Cascade. Das Glas füllt sich mit einer getrübten goldenen Farbe, obenauf ein cremig sahniger Schaum, der jedem Weissbier zur Ehre gereicht. In der Nase überraschend wenig bis keine Banane, dafür reichlich Zitrone und Grapefruit. Auch eine hefige Nase ist vorhanden und Weizennoten sind auszumachen. Der erste Schluck bringt eine leichte Säure mit sich. Ein vollmundiges Bier mit deutlichen Weizeneinflüssen. Die Grundtöne sind malzig und fruchtig. Wie auch nicht anders zu erwarten bekommen wir es mit einer lebhaften Karbonisierung zu tun. Ein mittlerer Körper bildet sich aus. Zum Schluß dann trocken, bitter mit hefigen Noten. Eine leichte Säure begleitet von fruchtigen Noten. Die BLAU WEISSE ist eine von 4 saisonalen Craft Bier Spezialitäten der Hohenthanner Brauerei.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 3019

3.55

detail

3.53

3.61

3.52

3.56

Rezension schreiben

111 Rezensionen

  • Ffff
    1,50
    Von: Dr. No am 08. Dez.. 2019 17:34:48

    Xxf

    0 Kommentare
  • Refreshing brew
    4,00
    Von: Todd Taylor am 06. Dez.. 2019 05:03:36

    Nice color and aroma. Strong yeast and malty flavor. Enjoyable beer.

    0 Kommentare
  • Day 2: the beer keeps coming
    3,50
    Von: Jeremiah Mendoza am 04. Dez.. 2019 01:09:09

    Full bodied good beer. A tiny bit of skunkiness crept in but otherwise a good selection. I’d drink it again!

    0 Kommentare
  • German Blue Moon
    3,38
    Von: Skip Crust am 03. Dez.. 2019 02:23:16

    That’s probably an insult to our German brewing friends (sorry!), but it’s a bit more banana and clove than orange.

    0 Kommentare
  • Slightly sour
    3,00
    Von: Jonathon am 03. Dez.. 2019 01:47:32

    Hints of tropical fruit leading with banana and bitter grapefruit. This cloudy wheat has a deep yellow color and comes off slightly sour on the palate. This isn’t as smooth as many other unfiltered wheats I’ve tried and the slightly sour front decreases its drinkability for me.

    0 Kommentare
  • Great German beer
    3,88
    Von: Steven Schrader am 03. Dez.. 2019 00:58:53

    A very nice fruity malty scent and a taste reminiscent of a classic German beer. I could drink this one on the regular.

    0 Kommentare
  • Numero Dose
    3,50
    Von: jake am 03. Dez.. 2019 00:14:52

    The smell was non existing to me. The color was beautiful. If I didn’t have 23 more beers to try I would put this under a light in a case saying hands off. Overall the taste was great and I could probably drink this for the majority of the night while I let my house fall into disrepair. Can’t wait to see what’s next

    0 Kommentare
  • Hohenthanner Blau Weisse
    4,13
    Von: Cory am 02. Dez.. 2019 23:29:24

    Immediately loved this one. So smooth and easy to drink. Great vibrant, yellow color to it and an understated scent that isn’t so pungent that it affects perceived taste. I would happily put these back all damn day.

    0 Kommentare
  • Advent Day 2
    3,00
    Von: Andreas Elesky am 02. Dez.. 2019 23:05:53

    Very smooth going down with a slightly acidic kick followed by a fruity hint.

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: Chris Legere am 02. Dez.. 2019 18:38:18

    Mildly hoppy, easy drinking, low IBU

    0 Kommentare
  • Citrusy
    3,00
    Von: Emily Harig am 02. Dez.. 2019 08:34:33

    Smell of citrus, citrus hits you then a bit malty, then floral almost banana like.

    0 Kommentare
  • 4,25
    Von: Amanda Salazar am 02. Dez.. 2019 00:27:09

    At first glance it gives off a Shandy color with a good foamy head. The smell is citrus but not overwhelmingly so. Flavor is also great, just enough citrus to set it apart but not too much like more commercial shandys.

    0 Kommentare
  • Not bad
    3,00
    Von: kelly am 29. Nov.. 2019 06:44:05

    Not bad nor that great either

    0 Kommentare
  • Das zwölfte und letzt aus der Craft Beer Box
    3,50
    Von: Michi am 19. Nov.. 2019 20:50:05

    Guter Geschmack, kurzer Schaum und ein Genuss im Gaumen 🍻

    0 Kommentare
  • Super Craft Beer
    4,13
    Von: Andreas Gamauf am 19. Nov.. 2019 20:27:12

    Sehr fruchtig, tolle Farbe und hervorragender Geschmack

    0 Kommentare
  • 4,50
    Von: Jim am 14. Nov.. 2019 02:55:26

    Really nice, light Hefeweizen with a hint of banana up front. Refreshing and delicious

    0 Kommentare
  • 5,00
    Von: Benjamin Herzberger am 13. Nov.. 2019 19:17:54

    Sehr gut

    0 Kommentare
  • Good beer
    3,63
    Von: Brian Warecki am 13. Nov.. 2019 00:54:30

    3.6, not great, not terrible

    0 Kommentare
  • 3,75
    Von: Krissi am 10. Nov.. 2019 17:58:40

    Gutes Weizen

    0 Kommentare
  • Hopfig, Süffig
    5,00
    Von: Nico Blumhardt am 09. Nov.. 2019 20:42:20

    Die Perfekte Mischung aus super schmackhaften nicht bitterem Hopfen und der absoluten süffigkeit... meeega Bier

    0 Kommentare
  • Gut
    3,25
    Von: jakob am 05. Nov.. 2019 20:40:57

    Gut

    0 Kommentare
  • Blau Weisse - Lekker
    3,25
    Von: Jonny am 01. Nov.. 2019 21:20:51

    Super leckeres süffiges Bier

    0 Kommentare
  • Simplistic lable
    3,50
    Von: Marcel Traub am 01. Nov.. 2019 19:35:52

    Fruity, dry and tasty. Resonated well with me.

    0 Kommentare
  • Tolles Hefeweizen
    3,63
    Von: Bolle am 01. Nov.. 2019 19:18:08

    Fruchtiger Geruch, farblich goldgelb aber etwas milchig. Sehr süffig aber keine Geschmacksexplosion. Schaum etwas instabil. Ein Hefeweizen mit dem man nichts falsch macht.

    0 Kommentare
  • Hefeweizen wie man es kennt.
    4,00
    Von: Mario Kröger am 01. Nov.. 2019 16:22:38

    Farbe: goldgelb Geruch: fruchtig Geschmack: durchschnittlich

    0 Kommentare
  • 2,63
    Von: JJR am 21. Okt.. 2019 18:34:59

    Ein sehr interessantes Bier mit einer würzigen Note, dennoch nicht zu starkt

    0 Kommentare
  • 3,13
    Von: Markus am 21. Okt.. 2019 18:32:14

    Sehr süßliches Weizenbier aber sehr lecker

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: Domme am 19. Okt.. 2019 18:22:35

    Schönes leichtes Weizen. Tolle Farbe.

    0 Kommentare
  • Average
    3,75
    Von: Blaine am 19. Okt.. 2019 03:12:14

    Not my favorite, but nothing wrong with it and would drink again.

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: lgg am 18. Okt.. 2019 22:37:27

    Nice creamy wheat beer

    0 Kommentare
  • Hohenthanner Blau Weisse
    3,50
    Von: Pawko am 30. Sep.. 2019 18:23:14

    Die Blau Weisse von Hohenthanner hat eine gute trüb gelbliche Farbe mit hübscher Schaumbildung. Das Etikett kommt auf dem Bild hier viel besser rüber als real. Im Geruch sehr gute Mischung aus Hopfen, Frucht und Hefenoten. Der Antrunk dürfte gerne etwas spritziger und frischer sein, sonst sehr gute Balance. Der Hopfen und die Hefe tanzen am Gaumen und der Nachtrunk hält dann gut bananig an.

    0 Kommentare
  • 3,88
    Von: Sabrina am 30. Sep.. 2019 18:16:06

    Das Hohenthanner Blau Weisse ist hübsch trüb mit solider Schaumkrone. Ein satter heftiger Geruch steigt in die Nase. Eine schöne leichte Süße, angenehme Frische und ein leicht fruchtiger Nachtrunk machen das Bier zum Trinkgenuss.

    0 Kommentare
  • Hohenthanner Schlossbrauerei – Blau-Weisse
    4,50
    Von: Bernhard Roitner am 16. Sep.. 2019 18:27:30

    Florale und leicht fruchtige Aromen in der Nase. Schöner aromatischer, hefebetonter und blumiger Antrunk, sehr vollmundig und cremig. Etwas reife Banane und entfernt Nelke sind dabei. Langanhaltend im Nachtrunk. Top Weissbier.

    0 Kommentare
  • hopfiges Weizen
    3,00
    Von: Philipp am 26. Aug.. 2019 19:33:33

    Etwas ungewöhnlicher Geschmack, eine Spur IPA im Antrunk. Klassischer Weizen Geschmack im Abklang. Nicht „Fisch“ nicht „Fleisch“. eine interessante Mischung aber ich hab lieber ein reines Weizen.

    0 Kommentare
  • Gut aber mir zu süsslich
    3,25
    Von: Harald am 29. Juli. 2019 17:38:50

    Vorweg ich bin kein Weissbierkenner. Geruch fruchtig leicht süßlich. Geschmack mir zu süss. Schaumkrone gering. Etikett naja, wie vor 30 Jahren halt.

    0 Kommentare
  • Feines Weizenbier
    3,88
    Von: Mark Bergmoser am 26. Juli. 2019 19:20:19

    Recht kleine Schaumschicht und relativ schnell wieder weg. Die Farbe ist hell, gold-gelb mit einem orangen Stich. Der Geruch ist typisch fruchtig und etwas hefig. Weiters ist der Geruch sehr weich und angenehm. Im Antrunk spritzig und fruchtig. Ein sehr guter, Weißbier typischer Geschmack. Im Abgang rundet die feine Hopfennote den süßlichen Geschmack ab. Insgesamt ein ausgezeichnetes Bier. Es sticht aber leider nicht aus der Masse hervor.

    0 Kommentare
  • Gut
    3,38
    Von: Kesso am 23. Juli. 2019 18:53:14

    goldgelb im Glas. feinporiger Schaum. die hefetrübe ist gleichmäßig und passt zum Gesamtbild des tollen Bieres. der geschmsck ist vielschichtig und stimmig. nicht klassisch für diese Biersorten ist die fruchtige grundnote, die aber insgesamt sehr gut dazu passt. danke dafür

    0 Kommentare
  • nach der Dose nun die Flasche
    3,25
    Von: SH531 am 02. Juli. 2019 07:45:35

    Vorweg - Die Flaschenversion ist deutlich besser als die Dose. Schön trüb-gelb im Glas, feiner Schaum. Riecht angenehm nach Weissbier/Banane. Geschmacklich guter Durchschnitt, ein wenig untercarbonisiert.

    0 Kommentare
  • 3,63
    Von: DerFrank am 30. Juni. 2019 09:37:44

    Schönes Bier: Goldgelb, trüb, feinporiger Schaum. Geruch nach würziges Bananenaroma. Im Mund weniger Banane, dafür kommen Gewürze stärker. Koriander und Nelke. Für ein Weizen wenig Kohlensäure. Die Aromen halten bis zum Ende. Sie lassen im letzten Drittel nach, aber das ist okay. Das Blau Weisse wird dann eher trocken, was ich gut finde.

    0 Kommentare
  • Wieder sehr lecker
    4,63
    Von: Raffael Lauser am 25. Juni. 2019 16:42:44

    Im aktuellen Bierabo des Monats Juni von Kalea/BeerTasting befindet sich die Blau Weisse der Hohenthanner Schlossbrauerei. Das craftige Weissbier habe ich schon einige Male verkostet und stets toll gefunden. Nun ist es mal wieder an der Zeit für ein Re-Review. Die Grundhopfung wurde mit den Sorten Hallertauer Tradition und Perle durchgeführt. Bei der Kalthopfung wurden Hüll Melon und Hallertauer Cascade verwendet. Das Weissbier ist strohgeld und schön getrübt. Beim Einschenken entsteht eine üppige Schaumkrone, welche feinporig bis cremig ist. Diese wird nach und nach grobporiger, ist aber sehr stabil und wunderbar am Glase haftend. In der Nase gibt es tolle, fruchtige Aromen von Grapefruit, Maracuja, Honigmelone und etwas Banane. Der Antrunk bleibt fruchtig. Ich erkenne wieder Citrusfrüchte und Bananen. Die Carbonisierung finde ich für ein Hefeweißbier ein wenig zurückhaltend. Der Nachtrunk ist mild ausgefallen und bietet eine schöne Würzigkeit. Dazu erkenne ich Aromen von Gewürznelke und Koriander. Geschmacklich ist das wieder eine absolute runde Sache und sehr süffig.

    0 Kommentare
  • 0,00
    Von: InspectorJ am 22. Juni. 2019 21:18:10

    Sehr saure weise aber durch aus angenehm

    0 Kommentare
  • Schönes Etikett
    3,63
    Von: Mikid am 22. Juni. 2019 14:38:49

    Das Bier kann das Niveau aber nicht ganz halten. Schmeckt nach Banane und ist recht angenehm säuerlich. Insgesamt verfliegt das aber schnell

    0 Kommentare
  • Überascht
    3,25
    Von: Ulrich Menke am 17. Juni. 2019 18:36:09

    Gelbmilchig im Glas, schöne Schaumkrone. Genau wie ein Weizen schmecken sollte.

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: MaxH.17 am 01. Juni. 2019 12:38:06

    Aus der 0,33l Flasche kommt die Blauweisse von Hohentanner. Sie ist im Glas goldgelb, sehr trüb und hat wenig Schaum zu bieten. Der Geschmack ist sehr bananig und etwas nach Koriander. Ist schon okay, aber nichts spezielles.

    0 Kommentare
  • O Zapft Is...
    5,00
    Von: Jens TÖNSFEUERBORN am 30. Mai. 2019 15:04:25

    Ein feines Weiss Bier! 👌❤️

    0 Kommentare
  • 3,38
    Von: Peter Jeske am 08. Mai. 2019 09:04:04

    schmeckt

    0 Kommentare
  • Blau Weiße
    3,88
    Von: Udo‘s Pupillen am 01. Mai. 2019 07:21:27

    Das Weiten hat eine hellgelbe trübe Färbung . Der Schaum ist stabil und cremig. Eine fruchtige Hefenote begrüßt meine Nase. Überraschend wenig Bananengeruch für ein Weizen. Die prickelnde Karbonisierung macht Lust auf mehr. Abgang mit Zitrone, Grapefruit und fruchtiger Säure. Ein tolles Bierchen.

    0 Kommentare
  • 3,75
    Von: agibaer am 15. Jan.. 2019 14:51:16

    Schön fruchtiges Weizen. Mir gefällt die Hopfenkombination, gibt dem Bier eine einzigartige Note. Lecker.

    0 Kommentare
  • 3,75
    Von: Fidel am 08. Jan.. 2019 14:40:20

    Die Hohenthanner Blau Weisse hat eine trübe orangegoldene Farbe und bildet einen feinporigen, aber leider nicht allzu beständigen Schaum. Es duftet schön fruchtig nach Banane und etwas Honigmelone. Der Antrunk kommt ziemlich spritzig rüber und bringt wieder volle Bananen- und leichte Melonennoten sowie etwas Nelke an den Gaumen. Im Mittelteil entfaltet sich auch eine feine Säure. Herbe Noten konnte ich kaum ausmachen. Alles in allem recht vollmundig und süffig.

    0 Kommentare
  • Fruchtiges Weizen
    4,38
    Von: Hekatomnid am 03. Jan.. 2019 20:35:31

    Tolles Weizen! Herrlich Duft nach Banane und Melone, naturtrüb mit leider recht kurzlebigen Krone. Könnte etwas weniger Kohlensäure vertragen. Ansonsten nahe am perfekten Hefeweizen.

    0 Kommentare
  • citrus notes in taste no lingering bitterness
    2,75
    Von: David Dyok am 09. Dez.. 2018 03:48:11

    Quite a fruity beer. Got a lot of citrus nots in the taste. Only a slight bitterness in the finish. Would be a good beer with a few slices of orange.

    0 Kommentare
  • Leider Nur Mittelmaß
    3,00
    Von: Quantitätstrinker am 06. Dez.. 2018 01:27:50

    0.33l Longneck Flasche mit zweifarbigen schnörkellosen Etikett. Im Glas goldgelb mit geringer Schaum Krone. Typische Aromen von Banane und Nelke. Wobei Nelke fast dominanter Auftritt. Im Geschmack erfrischend spritzig, fruchtige Aromen von Banane ist kaum vorhanden und eine Koriander Note kommt hinzu. Leider nur Mittelmaß.

    0 Kommentare
  • ein mildes, gutes Hefeweizen
    3,50
    Von: Dirk am 03. Dez.. 2018 11:12:06

    Schlichtes aber gut gelungenes zweifarbiges Etikett. Im Glas trüb goldgelb mit einer leichten Schaumkrone. Es riecht fruchtig süß und vom Geschmack geht das Hefeweizen für mich in Richtung Melone und Banane. Ein relativ mildes Bier, was mir gut geschmeckt hat.

    0 Kommentare
  • Hohenthanner - Blau-Weisse
    4,38
    Von: Christian am 14. Nov.. 2018 13:57:18

    Der Antrunk ist hopfig-spritzig, fein säuerlich und schön fruchtig. Die Hopfenbittere schwingt im Verlauf weiterhin leicht mit, die Fruchtigkeit bleibt ebenfalls erhalten. Auch im Abgang bleibt es fruchtig mit einer feinen Säure.

    0 Kommentare
  • Mein Highlight diesen Sommer
    4,00
    Von: Chris Becker am 15. Aug.. 2018 20:54:30

    Orange gelbe Farbe mit leichter Trübung. Feinporiger schöner Schaum, recht stabil. Unheimlich fruchtiger Duft und mal nicht direkt Banane sondern Grapefruit / Zitrus / Ananas. Herrlich frischer fruchtiger Geschmack, relativ mild und vor allem jetzt im Sommer einfach perfekt. Bin positiv überrascht, ein sehr besonderes Weißbier!

    0 Kommentare
  • 3,25
    Von: Wursti am 10. Juli. 2018 10:25:50

    Goldgelb und opal, lang haltbarer, feiner Schaum. Der Geruch ist fruchtig-hefig nach Banane und Zitrone. Im Antrunk ist es rezent und zitronig frisch. Dahinter kommen Gewürze und Hefebanane. Leicht ist es und süffig dazu. Im langen Abgang bleibt eine erfrischende Säure.

    1 Kommentar
  • Guter Durchschnitt
    3,00
    Von: Robin Gschwandtner am 16. Mai. 2018 05:14:44

    ein gutes Durchschnittsbier

    0 Kommentare
  • Guter Durchschnitt
    3,00
    Von: Robin Gschwandtner am 16. Mai. 2018 05:14:43

    ein gutes Durchschnittsbier

    0 Kommentare
  • Interessante Note
    4,25
    Von: Gassi am 01. Mai. 2018 14:11:11

    Das angekündigte Bananenaroma, verliehen von der obergärigen Hefe, ist nicht zu penetrant und verleiht dem Tropfen deshalb eine interessante Note.

    0 Kommentare
  • Sehr Guade Weiße
    3,88
    Von: Maximilian Merkel am 24. März. 2018 17:17:57

    Ein sehr gschmackvolls Bier. Etwas süßer im Abgang. Sehr gut.

    0 Kommentare
  • Klasse Weizen
    3,75
    Von: Dennis Früchtenicht am 02. März. 2018 17:25:56

    Modernes, stylisches Design. Natürliche, leicht helle bräunliche Farbe. Leichter Zitronen Geschmack. Erfrischend und klassischer Weizen Geschmack.

    0 Kommentare
  • Auf zur Weisswurscht!
    3,38
    Von: Heli am 19. Jan.. 2018 08:43:02

    Typische Hefeweizentrübe, schöner stabiler und cremiger Schaum, schmeckt ein wenig nach Banane mit feiner Zitronennote. Sehr erfrischend und süffig!!!

    2 Kommentare
  • Schmeckt wie ein souveränes Hefeweizen
    3,88
    Von: Soenke am 14. Dez.. 2017 20:04:12

    Souverän im Geschmack ! Die Krone könnte länger halten. Die Farbe erinnert an ein Bananenweizen.

    0 Kommentare
  • Nicht So berauschend
    2,75
    Von: Brandbräu am 09. Dez.. 2017 18:42:20

    Schmeckt irgendwie wenig nach Bier🤔 Geruch mäßig, wenn nicht sogar etwas muffig. Krone fällt schnell zusammen.

    0 Kommentare
  • Durchschnittlich
    3,13
    Von: Martin am 09. Dez.. 2017 17:24:59

    Das Etikett verspricht ein traditionelles Hefeweizen. Auch die Farbe verspricht das gewohnte. Stutzig wurde ich zuerst bei dem schwachen Schaum, eher großporig und instabil. Sowohl in der Nase als auch auf der Zunge eher schwach. Es fehlen die gewohnten Weizenaromen. Gefühlt ist die Struktur im Mund ähnlich dem Geschmack - recht wässrig und dünn.

    0 Kommentare
  • Eins der guten Hefeweizen-Biere
    4,13
    Von: Patrick am 08. Dez.. 2017 20:32:03

    Sehr hübsches Etikett. Eine Klasse Farbkombination mit interessanten Schriftstil. Wunderbare Trübe eines typischen Hefeweizens. Der Schaum ist prächtig und stabil. Der Geruch traumhaft sommerlich. Hefig, süß, zitronig. Der Geschmack steht dem in nichts nach. Der Antrunk ist spritzig süß, die Rezenz prickelnd mit guter Abstimmung des Hopfen-Malz-Verhältnisses. Das Mundgefühl vollmundig mit guter sanfter Bitterkeit. Der Nachtrunk hält lange an und bleibt zitrusfruchtig erhalten.

    0 Kommentare
  • 3. Bier
    3,63
    Von: Steppbett am 08. Dez.. 2017 17:41:44

    Das BLAU WEISSE Weißbier hat ein erfreuliches Etikett für Fußballfreunde (ist natürlich Geschmackssache). Der Duft ist angenehm süß, die Farbe echt trüb und der Schaum schnell wieder weg. Schade. Der Geschmack ist zwar angenehm, aber irgendwie lasch. Ich könnte es auch mit einem Weißbier aus einer Supermarktkette vergleichen. Ich finde es sehr schade, dass geschmacklich nicht mehr Offenbarung möglich war.

    0 Kommentare
  • Frischeprickel
    4,00
    Von: Hopfendolde am 07. Dez.. 2017 00:27:26

    Nelke, Banane und Hefe in der Nase. Im Aroma angenehm zitronensauer, dadurch wirkt es sehr erfrischend. Ich würde empfehlen nicht die ganze Hefe aufzuschütteln und in's Glas zu gießen, da diese sonst etwas penetrant im Abgang bleibt und sich auf die Zähne legt. Ansonsten ein sehr feines, erfrischendes Weissbier.

    0 Kommentare
  • Schwach auf der Brust
    0,00
    Von: JCH am 06. Dez.. 2017 21:02:30

    Durchschnittliches Etikett, Farbe und Geruch sind in Ordnung. Aber im Geschmack verliert dieses Bier: Wässrig, schwach, der Geschmack löst sich nur erahnen, vermutlich ist es eine Weiße, aber man will es dann auch nicht mehr herausfinden, sondern macht sich lieber ein ( anderes) Bier auf.

    0 Kommentare
  • Lecker Und Besonders
    4,75
    Von: Sabbel am 05. Dez.. 2017 19:38:37

    Überraschend im Geschmack. Lecker aromatisch. Zum trinken und genießen. Top.

    0 Kommentare
  • Mit diesem Bier kann es jeden Tag Weißwurstfrühstück geben!
    3,88
    Von: Philipp am 05. Dez.. 2017 17:56:36

    Auch wenn ich nicht so der Weißbiertrinker bin, weil mir die Biere immer zu "schwer" sind, so muss ich sagen, dass dieses Weißbier einfach lecker ist und ich mir bei dem Bier jeden Tag ein Weißwurstfrühstück vorstellen könnte, denn da gehört ein Weißbier einfach dazu. Nun zur ausführlichen Rezension. Schon die äußere Erscheinung macht richtig Eindruck. Ein schlichtes blau/weißes Etikett auf der Vorderseite und ein schönes schlichtes Etikett auf der Rückseite, welches die Herkunft mit der bayrischen Flagge zeigt. Die Vorderseite zeigt schon den Hopfen, dazu eine schlichte, nicht verschnörkelte Schrift, das ist sehr gelungen. Leider muss ich einen Punkt abziehen, weil der Kronkorken in grün gehalten ist und damit das Gesamtbild leider etwas trübt, aber trotzdem sind 4 Punkte wirklich sehr gut. Das Bier kann durch seine schöne matte, goldgelbe Farbe punkten. Ein Weißbier ist durch den Hefeteil ja schon immer etwas trüber, aber hier hat man eine richtig schöne naturtrübe Farbe, die deutlich über das klassische Weißbier hinaus geht. Das ist sehr gelungen. Leider gibt es ordentlich Abzüge für den Schaum, denn dieser ist sehr grobporig und fällt daher schnell zusammen. Der Geruch ist wirklich gut, wenn auch etwas überraschend. Man erwartet Bananen, die man ja von einem Weißbier kennt. Diese halten sich hier aber sehr dezent im Hintergrund und es sind eher Zitronen im Vordergrund, diese aber sehr angenehm und nicht erdrückend. So kann man klar das Bier auch herausriechen, sowohl beim Öffnen, als auch im Glas. Da der Geruch noch etwas stärker sein dürfte habe ich einen kleinen Punkt abgezogen. Nun zur Disziplin mit dem das Bier punkten kann, nämlich mit dem Geschmack! Das Bier ist unglaublich leicht, lecker und richtig süffig. Leicht kann man die Bananennote schmecken, aber noch deutlicher ist eine Zitronennote zu schmecken und das macht das Bier zu einem spritzigen Genuss, zu dem auch die Kohlensäure perfekt passt und harmoniert. Das Bier ist sehr ausgewogen und kann somit top punkten. Einen halben Stern habe ich abgezogen, da mir die Banane dann doch ein kleines bisschen fehlt. FAZIT: Das Weißbier ist wirklich gelungen und ich kann mir vorstellen dies häufiger zu trinken. Wer Weißbier mag, dem kann ich dieses uneingeschränkt empfehlen, denn es ist wirklich lecker. Aber auch für Trinker von anderen Stilen kann ich das Bier ans Herz legen!

    1 Kommentar
  • Interessantes Weizen
    4,25
    Von: Peter K. am 04. Dez.. 2017 23:37:51

    Das Etikett schreckt eher ab, aber das Bier ist eine Entdeckung. Nach dem Einschenken steigt ein toller, süßer Geruch nach Banane in die Nase., Die dunkelgelbe Farbe und det feinperlige Schaum wissen zu gefallen, der Schaum könnte allerdings etwas stabiler sein. Auch im Geschmack findet sich die Banane wieder, der Abgang ist etwas säuerlich. Insgesamt ein interessantes, gut trinkbares Weizen

    1 Kommentar
  • Weizen, Ist Und Bleibt Meine Leidenschaft!
    4,25
    Von: Eric (Gerti) am 04. Dez.. 2017 21:28:46

    wirklich gutes weizen, kein bodensatz, toller nachgeschmack! sehr sehr süffig! für weizenfreunde definitiv eine gute option!

    0 Kommentare
  • Leichtes, sommerliches Weißbier
    3,88
    Von: Marc Herrmann am 04. Dez.. 2017 20:30:47

    Sehr schönes, schlichtes Etikett. Appetitlich bernsteinfarben, dünner, kurzlebiger Schaum. Leichte Frucht, zurückhaltende Bananen-Note, frischer Nachhall. Eher was für die Sommerterrasse. Dann aber sicher lecker.

    0 Kommentare
  • Mal was anderes
    4,00
    Von: Marcus am 04. Dez.. 2017 20:21:11

    Sehr ansprechende Farbe, trüb und leicht orange. Mal ein Weizen der anderen Art, durch die ungewohnt starken Hopfennoten, welche die Banane vielleicht ein bisschen in den Hintergrund drängen. Kein Bier für jeden Tag, aber probieren lohnt!

    0 Kommentare
  • fresh!
    4,00
    Von: Gero Frings am 04. Dez.. 2017 20:08:31

    Sehr frisches Weissbier, duftet fein, schmeckt schön rund hefig-fruchtig, hat was besonderes, lecker!

    0 Kommentare
  • 3,13
    Von: Patrick Gasch am 04. Dez.. 2017 19:19:17

    geschmacklich etwas weiss, Etikett ist aber toll. etwas wässrig und viel Hefe aber wenig Bananen

    0 Kommentare
  • Ist meine persönliche Meinung! Nicht Meins.
    2,25
    Von: Don Lorenzo am 04. Dez.. 2017 18:50:51

    Milchig trüb Grobporiger kurzlebiger Schaum Flacher Geruch Nicht runder Geschmack. Banane kam für mich noch durch. Eine Zutat ist beim Aufstoßen sehr dominant.

    0 Kommentare
  • Nö!
    2,50
    Von: Freddy Engelbrecht am 04. Dez.. 2017 18:45:10

    Weisse(r) Schaum! Fruchtig im Duft und im Antrunk. Der Antrunk ist schon wenig überzeugend. Die reife Banane (laut Etikett) ist sehr schwach. Überhaupt verwässert das Bier beim Trinken recht schnell. IBU 25 täte dem Bier besser als ein eher saurer Abgang und ein Nachtrunk gegen NULL - Das Bier muss wirklich micht sein!

    0 Kommentare
  • sehr lecker
    4,00
    Von: Deniz Peters am 04. Dez.. 2017 18:24:10

    Riecht und schmeckt gut! Klare (trink) Empfehlung ! 4 Sterne!!

    0 Kommentare
  • Craftbier-Hefeweizen
    3,25
    Von: SCHÜGÜRÜM am 04. Dez.. 2017 17:09:01

    Auch wenn der geringe Schaum und gewöhnungsbedürftige Geruch eher abschrecken, so ist das BLAU WEISSE eine toll gelungene Mischung aus naturtrübem Weiß- und Craftbier. Der Hülle-Mellon- und Cascade-Anteil harmonisieren gut und erzielen dabei eine erfrischende Wirkung, so dass es sich quasi zu jeder Jahreszeit eignet. Klare Empfehlung 👍

    0 Kommentare
  • Weisse Säure?
    3,25
    Von: Ollibutz am 04. Dez.. 2017 16:54:38

    3. Türchen. Lässt sich gut einschenken; die Blume ist recht stabil, die Farbe und Trübheit angenehm; recht feinperlig; der Geruch ist leicht süßlich, der Geschmack malzig und wenig herb; im Abgang erst nach dem zweiten Schluck ein Erlebnis, das aber nur von kurzer Dauer und sauer ist. 😎

    0 Kommentare
  • Eher was für den Sommer
    3,00
    Von: erzcbr am 04. Dez.. 2017 16:26:01

    Sehr erfrischend, schön prickelndes Weissbier. ABER sehr unangenehmer säuerlicher Abgang, der den sonst guten Eindruck zerstört. Keine Weiterempfehlung.

    0 Kommentare
  • Geiles Weizen
    5,00
    Von: Chrisco am 03. Dez.. 2017 23:00:38

    Geiles Weizen, absolut Top

    0 Kommentare
  • Ist Ok...
    4,00
    Von: Martin am 03. Dez.. 2017 22:07:04

    mehr auch nicht. Geruch schon fruchtig, Geschmack wie geschrieben ok. Thats it.

    0 Kommentare
  • Erfrischendes Weißbier im Gewand eines Summer Ales
    3,38
    Von: HoppiThek am 03. Dez.. 2017 21:47:12

    Hohenthanner Schlossbrauerei - Blau Weisse In der deutschen Version des Kalea Bieradventkalenders befindet sich am 1 Advent ein CraftBier aus der Hallertau. Es handelt sich um ein obergäriges Weißbier der Hohenthanner Schlossbrauerei. Im interessanten Name „Blau Weisse“ steckt wohl viel Bayrische Grundtradition und so können wir auch aus dem Etikett schließen, dass die Brauer hier den regionalen Braustil des Hefe-Weißbieres neu auflegen. Denn es wird von milder Grundhopfung und zweiter Kalthopfung geredet. Dazu finden wir viele Facts auf dem Etikett, welches vorne „schön“ schlicht und hinten Bayrische Flagge zeigt. (4 Kalea Punkte) Im Glas zeigt sich ein blickdichtes, naturtrübes Orange-Gold mit einer weißen, fast cremigen Schaumkrone. (4,5 Kalea Punkte) Der Duft ist hier wenig aussagend und kann hier nur mit einer leichten Bananennote angesprochen werden. (2,5 Kalea Punkte) Ein eher leichter Antrunk mit einer süßlichen, weichen Banane, bei einer dann prickelnden, frischen Rezenz und einem knackig, bitteren Finish. Was interessant ist, ist die von mir wahrgenommene leichte Säuerlichkeit bis zum Abgang, diese gefällt! (4,5 Kalea Punkte) Fazit: Erfrischendes, interessantes Weißbier mit Zügen eines prickelnden, säuerlichen Summer Ales. Allerdings weniger Banane als erwartet, dafür aber knackiger, bitterer Gaumen-Anhang. In der Kalea Bewertung: 15,5 Gesamtpunkte und 3,874 Punkte im Durchschnitt. Bei der HoppiPoints Bewertung vergebe ich 8 Punkte. Facts: Genre obergäriges Weißbier Alkohol 5,6% Stammwürze 12,5% hohenthanner.de myhoppithek.de/kalea2017-blauweisse

    0 Kommentare
  • Ein wenig zu sauer
    3,75
    Von: Lionidar am 03. Dez.. 2017 21:29:57

    Toller Geruch nach Banane und wunderbar feinperlig. Für meinen Geschmack für ein Weizen einem Tick zu säuerlich.

    0 Kommentare
  • !!!
    3,38
    Von: Thom am 03. Dez.. 2017 20:51:28

    Ich finde es gut Hab’s wieder gekauft

    2 Kommentare
  • Tolles Weizen!
    3,63
    Von: Martin am 03. Dez.. 2017 20:48:29

    Steht schön im Glas, schon die Flasche macht was her. Geruch klassisch nach Banane, aber ohne den Muff, den ein Weizen oft hat. Im Geschmack ausgewogen und differenziert, Banane, Zitrus, eine angenehme Bittere und vor allem ein wundervolles Prickeln. Sehr viel Frische, die Lust auf mehr macht. Top-Bier!

    0 Kommentare
  • Tolles Weizen!
    3,88
    Von: Olli am 03. Dez.. 2017 20:41:11

    Finde das schlichte „Retro“ Design mit der Erklärung auf der Rückseite sehr ansprechend. In der Nase Banane und etwas Zitrusfrucht. Im Geschmack auch Banane und hinten raus tolle Aromen von Zitrusfrüchten! Im Abgang fruchtig, süffig. Lecker!

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: Ole am 03. Dez.. 2017 20:12:35

    Sehr schönes zurückgenommenes Etikett. Schöne Farbe und ordentlicher Schaum. Geruch von Banane und Grapefruit. Geschmacklich zu dünn. Für ein Hefeweizen wenig rezent. Es fehlt etwas Wumms und der Aromahopfen kommt kaum durch.

    0 Kommentare
  • Extrem Hopfig
    3,25
    Von: Michael Ferdinand am 03. Dez.. 2017 20:04:27

    starker hopfengeruch und geschmack.

    0 Kommentare
  • Gutes Weizen
    4,00
    Von: Streuter am 03. Dez.. 2017 19:44:10

    Nicht schlecht, geht aber besser.

    0 Kommentare
  • Gutes Weizen
    4,00
    Von: Streuter am 03. Dez.. 2017 19:44:07

    Nicht schlecht, geht aber besser.

    0 Kommentare
  • Naja
    2,88
    Von: Dennis Fuhrmann am 03. Dez.. 2017 19:28:51

    Das Etikett ist absolut nicht ansprechend. Der Geschmack ist auch nicht so mein Ding.

    0 Kommentare
  • naja
    2,38
    Von: Careca am 03. Dez.. 2017 18:59:11

    Nicht mein Weizen Etikett eher schlicht rustikal Farbe i.O. Geschmack ist mir zu sauer. Positiv : Das Weizen ist mild und „treibt“ nicht

    0 Kommentare
  • Klasse Hefeweizen
    4,50
    Von: Christof Bühnen am 03. Dez.. 2017 18:17:25

    Mich persönlich spricht das schlichte Etikett gar nicht an, schreckte mich sogar vorerst. Am Rücken der Flasche wird aber detailliert das Bier beschrieben, sachlich und ohne Lob. Dafür von mir ein sehr gut. Nun zum eigentlichen Bier. Schon beim Öffnen riecht man einen süßen Duft. Im Glas selber sieht man dann die Schöne gelbe Farbe und wie versprochen: eine satte naturtrübe. Der schaum sitzt fest, stabil und feinporig. Es duftet unheimlich gut nach Banane. Der Antrunk ist sehr fruchtig und vollmundig. Das wird auch durch die Süße nicht überdeckt, die damit wunderbar funktioniert. Im Abgang merkt man dann die Zitrusfrüchte. Auch noch lange nach dem Schluck. Super Hefeweizen.

    0 Kommentare
  • Toller Duft, schwacher Geschmack
    3,75
    Von: Rüdiger am 03. Dez.. 2017 16:57:12

    Das Etikett finde ich gerade wegen seiner Schlichtheit sehr gelungen. Die Beschreibung auf der Rückseite ist sehr informativ - ohne Selbstlob, sachlich. Farbe ist typisch und der Schaum sehr feinporig. Den Geruch nach Aromahopfen fand ich wirklich schön intensiv und sehr fruchtig. Zudem schwingt eine leichte Bittere mit. Der Geschmack ist auch fruchtig aber sehr schwach. Eine leichte Bittere kommt raus und verbleibt auch nach dem Schluck eine Weile. Da hatte ich mehr erwartet.

    1 Kommentar
  • Nicht meins.
    2,75
    Von: 2relativ am 03. Dez.. 2017 16:12:39

    Ich trinke gerne mal ein gutes Weizen und fruchtige Biere wie zum Beispiel das Chieftain (Irish Pale Ale) aus der Franciscan Well Brewery gehören auch zu meinem Resümee, aber dieses Bier überzeugt mich nicht wirklich. Das Etikett ist sehr durchschnittlich, schlicht und zurückhaltend. Farbe und Schaum entsprechen einem guten Weizen. Geschmack und Geruch sehr fruchtig. Sie wecken leider kein Verlangen in mir es weiter zu trinken. Deshalb 3 Sterne. Etikett und Aussehen reißen die Bewertung hoch.

    0 Kommentare
  • Wunderbar
    4,25
    Von: Sheppard am 03. Dez.. 2017 14:41:06

    Bier hält was Etikett und Beschreibung versprechen. Design des Etiketts gefällt mir persönlich sehr gut. Farbe, Geruch und Schaum des Bieres überzeugen. Fruchtige Note nicht übertrieben, doch leicht in Geruch und Geschmack erkennbar. Sehr gut.

    0 Kommentare
  • Sehr Gutes Hefe
    3,50
    Von: Lucki / Uselesssense am 03. Dez.. 2017 12:09:02

    schon beim öffnen der Flasche einen leckeren Geruch. später im Glas , schön trüb mit feinem Schaum , aber Kurzer Haltbarkeit. Antrunk angenehm fruchtig mit Getreidigem Bananen Zitrusfrüchte Geschmack. sehr gut. dann kommt prima der leichte Aroma Hopfen zum Ausdruck. Ein sehr gelungenes Weissbier wie ich finde. Gut gekühlt ein Genuss. definitiv ein gehobener Geschmack , wenn auch nicht meine Nr 1. oder 2. oder 3 besser kommt da noch ein Weissbier aus Bodenwöhr daher...bisher ungeschlagen.

    0 Kommentare
  • i love good Beer
    3,88
    Von: Madddin am 17. Nov.. 2017 22:29:08

    Optisch = schwarze Flasche, Etikett: Türkis mit Label, einfach/schlicht. Schöner, gleichmässiger, weisser Schaum und eine orangene Farbe des Bieres. Duft = fruchtig-hopfiges Aroma. Antrunk = Fruchtig-Erfrischend. Rezenz = hopfiger Grschmack. Nachtrunk = fruchtig-süffiger Abgang.

    0 Kommentare
  • 4,13
    Von: Andreas Grafwallner am 04. Nov.. 2017 13:37:14

    gelb trüb, fruchtig, spritzig, leicht säuerlich, malzig, süß

    0 Kommentare
  • Gutes Weisses
    3,63
    Von: Marcel.G am 21. Sep.. 2017 15:15:48

    Die Flasche ist nicht besonders schön noch ist sie schlecht gestaltet sie ist schlicht gehalten. Farbe im Glas leicht trüb Golden Gelb. Geruch Fruchtig mit Bananen Noten ganz leicht rauchig. Vom Geschmack her nicht schlecht bin kein Weißbier Fan aber man kann es trinken durchaus eines der besseren . Fruchtig mild schmeckt im Grunde genauso wie man es erwartet wenn man dran riecht.

    0 Kommentare
  • Schlecht.
    1,88
    Von: Peter Herrmann am 23. Aug.. 2017 19:38:48

    Ich gebe zu, ich mag keine Weizenbiere, die Flasche war in einem Probepaket. Auffällig sofort schaumlos, leicht getrübt und geruchsarm. Geschmack ist ziemlich dünn, leicht säuerlich, für mich auch einige unangenehme Aromen dabei. Ich mag es nicht, schieben wir's auf den Weizen.

    1 Kommentar
  • Hammer !!!
    4,75
    Von: Gelsengeissels am 21. Aug.. 2017 20:08:34

    Das Bier haut mich aus den Socken - absolut meins !!! Fruchtig, schwer, fast süß - richtig lecker.

    0 Kommentare
  • Grandios!🍻😍
    4,63
    Von: Raffael Lauser am 21. Juni. 2017 11:34:59

    Dieses saisonale Hefeweissbier hat eine tolle, cremige Schaumkrone. Das Bier ist leicht getrübt. In der Nase gibt es Bananen und Honigmelonen, lecker! Der Antrunk verläuft erst bananig aber dann gesellt sich eine starke Citrusnote dazu. Diese hält bzw. zieht sich bis in den Nachtrunk. WOW! Am Ende hat man ein fruchtig-säuerliches Hefeweizen mit einer tollen Rezenz. Furchtbar lecker!

    0 Kommentare
  • Voll in's Schwarze (Blau-Weisse)
    4,38
    Von: Hunting Jack's am 20. Mai. 2017 18:54:51

    Mit der BLAU WEISSE haben wir wieder einmal eine saisonale Spezialität aus der Craftbier Linie der niederbayerischen Privatbrauerei (Fam. Rauchenecker), der „Hohentanner Schlossbrauerei“ vor uns. Die Brauerei verarbeitet Malz aus Bayern, der Hopfen kommt aus der Hallertau, die in direkter Nachbarschaft liegt. Die BLAU WEISSE ist zunächst ein klassisches naturbelassenes Hefeweißbier, welches über die Grundhopfung mit mit „Hallertauer Tradition“ und „Perle“ hinaus zusätzlich mit den beiden feinen Aromahopfen „Cascade“ und „Hüll Melon“ kaltgehopft wurde, wodurch er durch fruchtig spritzig zitronale Noten verfeinert wurde. Braune 0,33er Longneck mit individual-Kronkorken (Tannen auf grün). Stylisches Design, von Murner Wagner, (ganze Serie) klar als Craft erkennbar. Man sieht und erkennt sofort was drin sein soll – klare Ansage- Rückenetikett Rohstoffe, Inhalt, Verfahren usw. wirklich super gemacht. Macht Lust darauf es zu probieren. Wir sehen es ist, obgleich hefetrüb, goldgelb glänzend. Der Schaum ist üppig cremig-stabil, sehr schön feinporig und haftet fein am Glas. Wir riechen dieses klassische Weizen-Aroma, den Duft reifer Bananen aus der Hefe, aber auch feine zitronale Noten mit einem Hauch von Mandarine und tatsächlich etwas Honigmelone. Mal probieren wie das im Trunk kommt. Im Trunk ist es vollmundig, spritzig und erfrischend dabei durch die fein gebundene Kohlensäure angenehm prickelnd. Die Erwartungen werden voll erfüllt, im Mund breitet sich ein gut gefüllter frischer Südfrüchtekorb aus, welcher mit der leichten Säure unheimlich angenehm und süffig ist. Der Abgang ist rund und sehr harmonisch mit einer ausgesprochen angenehmen Fruchtigkeit und Bittere und wirkt noch eine ganze Weile lecker im Mundraum nach. Klar, dass da gleich nochmals ein Schlückchen genommen werden will. Da ist den Hohentannern schon wieder ein Klasse Bier gelungen. Die Blau Weisse ist zu empfehlen, ein wirklich erfrischend süffiges Weissbier für die kommende Grill- und Gartensaison. Ein Fläschchen reicht da sicher nicht, also am besten gleich einen 6-er Träger oder mehr mitnehmen – gibt’s ja schließlich nicht das ganze Jahr.

    0 Kommentare
  • Blau Weiße? Volltreffer!
    4,00
    Von: Dominik am 19. Mai. 2017 20:28:13

    Die sehr stabile Schaumkrone und die herrlich naturtrübe Bernsteinfarbe sind schon beim Anblick ein Genuss. In der Nase zeigen sich deutlich fruchtig, bananige Noten, das macht Lust auf mehr! Der Antrunk gestaltet sich hefig, bananig, fruchtig süß und sehr harmonisch. Ein Bier das in Erinnerung bleibt, auch im weiß-blauen Bayern!

    0 Kommentare
  • Leichtes, frisches Weizen
    3,63
    Von: Yve am 19. Mai. 2017 17:48:06

    Ein Bier, das Spaß macht mit dezenten, frischen Aromen, welches auch im Abgang auch noch den Geschmack hält, den der Geruch verspricht. Banane und Zitrusfrüchte

    0 Kommentare
  • Erfrischendes Gesamterlebnis
    4,13
    Von: iPoss am 14. Mai. 2017 09:40:14

    Blau-Weiß war ein Berliner deutscher FC, der die zweimal an der Endrunde um die deutsche Fußballmeisterschaft teilnahm und nach dem Lizenzentzug Konkurs anmelden musste und aufgelöst wurde. Kein schöner Gedanke. Macht es das Bier aus Niederbayern besser? Auf dem Etikett spielt man die Craftbier-typische Understatement-Karte: Viel Schrift, wohl gesetzt, wenig grafische Ablenkung. Im Glas trüb, wie man es von einer Weisse erwartet. Stabiler, feinporiger und weißer Schaum. Ersteindruck im Geruch: leichte Frucht. Im Antrunk angenehm mild und auch die leichte zitronige Fruchtnote. Die Hopfensorten Hallertauer Cascade und Hüll Melon sorgen für Substanz. Im Abgang kann die Hefe Akzente setzen. Fazit: Ein rundes erfrischendes Gesamterlebnis.

    0 Kommentare