Zurück

Barre Weizen

3,39

199 Bewertungen 21 Rezensionen

BRAUEREI
Helles Hefeweizen
obergärig
Weißbier
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.4 %
12.5 °
14
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Eine norddeutsche Weiße Die exklusive Hefe gibt dem hellen Weizenbier sein betont fruchtiges Aroma. So entsteht ein harmonisches Zusammenspiel mit einem Hauch von Hopfennote und erfrischender Säure. Auch das kräftige Goldgelb mit feiner Hefetrübung überzeugt Weißbier-Liebhaber.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 199

3.39

detail

3.21

3.49

3.42

3.43

Rezension schreiben

21 Rezensionen

  • starke Banane
    3,38
    Von: Philipp am 14. Aug.. 2019 16:24:30

    Stabiler Schaum, extrem trübe Farbe, fast schon bräunlich. Im Geruch dominieren Banane und Hefe. Geschmacklich ein solides Weizen. Keine Überraschungen.

    0 Kommentare
  • Schmeckt
    3,50
    Von: Bierbub Marco am 10. Aug.. 2019 14:22:51

    Schönes, leicht altertümliches Etikett. In der Farbe des Bieres eher hell für ein Weizen und typisch trüb. Der Schaum sehr lange anhaltend und gut. In der Nase nehme ich keine Auffälligkeiten wahr. Im Geschmack ist das Barre Weizen solide. Leicht getreidig, wirklich angenehmer Bananengeschmack, gute Würze. Auch nix besonderes aber etwas zuverlässiges.

    0 Kommentare
  • Gute Geschmackskomposition
    3,75
    Von: Martin Sommer am 12. Juli. 2019 22:06:54

    Sehr starker Bananengeruch, der selbst für ein Weizen auffällig ist. Starke Schaumbildung auf einem trüben haselnussbraunem Bier. Banane und Birne schmeckt man im Antrunk und durch die starken Kohlensäuren wirkt das Bier fast sämig von der konsistenz. Die Nase ist leicht künstlich fast wie Kaugummi aber nicht zu dominant. Für ein Weizen herber Charakter mit einem leicht bitterem Abgang. Gute Geschmackskomposition

    0 Kommentare
  • Barre – Weizen
    3,50
    Von: Bernhard Roitner am 08. Juli. 2019 20:55:16

    Hefige Bananenaromen und leichtes Getreide in der Nase. Vollmundiger, fruchtiger Antrunk mit dezenter Süße. Aromatischer, fruchtbetonter Körper, leichte fruchtige Säure im Abgang. Gutes Weizen.

    0 Kommentare
  • Solides Weizen
    3,13
    Von: SH531 am 02. Juli. 2019 08:09:35

    Leckeres Weizen, sieht gut aus im Glas, schöne Blume. Banane in der Nase und am Gaumen. ordentlich carbonisiert, erfrischend.

    0 Kommentare
  • Sehr feines Weizenbier
    3,88
    Von: Mark Bergmoser am 21. Juni. 2019 18:26:23

    Sehr feinporige und stabile Schaumschicht. Die Farbe Gelb-Orange, wobei das Orange etwas überwiegt. Der Geruch ist sehr angenehm. Man erkennt sofort den Geruch von Banane. Außerdem riecht man einen feinen säuerlichen Geruch. Im Antrunk zuerst spritzig, dann wird der Geschmack weich und fruchtig (bananig). Im Abgang wird der Geschmack minimal bitter, der fruchtige Geschmack bleibt aber erhalten, wird aber etwas schwächer. Insgesamt ein sehr runder und guter Geschmack. So ist jeder Schluck ein Genuss.

    0 Kommentare
  • Runde Sache
    4,25
    Von: Mikid am 21. Juni. 2019 05:17:34

    Leckeres Weizen. Geschmack verfliegt nicht so schnell

    0 Kommentare
  • Lecker!
    4,13
    Von: Raffael Lauser am 16. Juni. 2019 15:37:20

    Im Bierabo des Monats Mai von Kalea/BeerTasting befand sich das Barre Weizen der Privatbrauerei Ernst Barre aus Lübbecke. Das Hefeweizen ist gelblich bis orange in der Farbe und schön trüb. Die Schaumkrone ist feinporig und sehr stabil. In der Nase gibt es obergärige Hefenoten und die damit verbundene Bananigkeit. Die Bananenaromatik ist sehr intensiv und fruchtig aber diese gefällt mir sehr gut. Die intensiv-fruchtigen Bananennoten setzten sich im durchaus cremigen Antrunk fort. Das Ganze schmeckt wirklich nach mehr. Die Kohlensäure ist schön spritzig und sorgt für leichte Citrusaromen. Im Nachtrunk bleibt die Banane wieder sehr prägnant aber auch ein Hauch von Gewürznelke setzt sich hier durch. Dazu gibt es eine leichte Hopfenbittere. Mir hat das Weizen sehr gut geschmeckt.

    0 Kommentare
  • Gelungen
    3,38
    Von: Kesso am 14. Juni. 2019 23:35:09

    hier hab ich mich drauf gefreut. wirklich gelungen. im Glas eine schöne helle Farbe. das einzige was der optik ein wenig schadet ist die flockige hefe. allen in allem jedoch sehr gelungen und süffig

    0 Kommentare
  • Barre Weizen
    3,63
    Von: Heli am 08. Juni. 2019 19:09:56

    Schöne goldgelbe Farbe, schöne Trübung schöner weißer stabiler Schaum. In der Nase intensive Bananennote. Sehr gut ausgewogene Hopfenbittere. Vollmundig und süffiges Bier. Ein erstklassiges Weizen!!!

    0 Kommentare
  • 4,50
    Von: DerFrank am 08. Juni. 2019 15:10:44

    Dunkles trübes Bernstein, perfekter Schaum, aber auch schnell weg. Geruch nach sehr reifer Banane. Überdeckt alles. Das Barre schmeckt nach überreifer Banane. Mehr gehr nicht. Ein volles Mundgefühl bei optimaler Carbonisierung. Viel besser geht's nicht. Manchmal braucht's keine Nelke oder sonstiges. Ist mir wohl genau im richtigen Moment über den Weg gelaufen.

    0 Kommentare
  • Barre Weizen
    4,13
    Von: Udo‘s Pupillen am 08. Juni. 2019 08:08:02

    Das Etikett sieht toll aus. Zugegeben, da ist viel Raum nach oben offen geblieben. Sei’s drum, es geht ja um den Inhalt. Das Bier hat eine trübe hellgelbe Farbe, viele Schwebstoffe und stabilen schönen Schaum. Wenig überraschend ist der Weizen typische bananige Geruch. Im Antrunk süffig mit cremiger Reszenz. Abgang Bananig, Caramel Noten, sämige langanhatende Hopfenbitterkeit.

    0 Kommentare
  • 2,50
    Von: MaxH.17 am 01. Juni. 2019 12:35:23

    Das ist tatsächlich mein erstes Hefeweizen aus einer 0,33l Flasche. Das ist im Glas sattgelb bis orange, sehr trüb und entwickelt viel beständigen Schaum. Der Geruch ist bananig-hefig. Geschmacklich ist das ein mittelcremiges,frisches Weißbier. Die Spundung ist relativ stark. Geschmacklich eher bananig, frisch und passend. Mir persönlich ist es etwas schlank. Sonst gutgänig.

    0 Kommentare
  • Banane
    3,50
    Von: Grobfang am 31. Mai. 2019 14:25:17

    Das Weizen von Barre kommt sehr bananig daher. Es gehört zu den eher würzigen und kräftigeren Weizenbieren. Insgesamt solide.

    0 Kommentare
  • Barre Weizen
    3,00
    Von: Marino am 31. Mai. 2019 11:21:41

    obergärigkeit schmeckt man raus. leicht säuerlich. Farbe eher dunkel. Geruch ein bisschen stechig. Geschmack allgemein OK.

    0 Kommentare
  • 👎
    1,75
    Von: Tom am 25. Mai. 2019 22:33:21

    Viel Schaum um nichts. Trübes Bananenweizen mit guten Kohlensäuregehalt. Geschmacklich sehr Fruchtig nach 🍌.

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: NicoB79 am 21. Mai. 2019 18:48:14

    Das Barre Weizen ist strohgolden und trüb mit viel haltbarem Schaum. Das Bouquet wird durch feine Geleebanane bestimmt. Das macht Lust auf den ersten Schluck. Und dieser kann durchaus überzeugen. Das Mundgefühl ist cremig und doch spritzig zugleich. Schöne hefige Geleebanane und Gewürznelke stehen klassisch Seite an Seite. Die Hefe zieht sich etwas in den Nachtrunk und man muss unweigerlich zum nächsten Schluck ansetzen. Das Barre Weizen ist ein sehr schön gebrautes, klassisches Weizenbier. Leider im Fachhandel nur schwer zu bekommen. Es würde öfters im Korb landen.

    0 Kommentare
  • Barre Weizen
    1,88
    Von: Andreas Grafwallner am 16. Mai. 2019 19:03:13

    Optik: bernsteinfarben und trüb Schaum: feinporig und instabil Nase: stechend "staubig " und bananig Antrunk: säuerlich und vollmundig Abgang: fruchtig und säuerlich Fazit: Schmeckt echt nicht nach einem Weißbier

    0 Kommentare
  • eher Unterdurchschnittlich
    3,25
    Von: Biersi am 15. Mai. 2019 10:47:09

    Fruchtig im Antrunk, spritzig, flacht dann schnell ab. Leider „Hopfenauszüge“ statt Hopfen.

    0 Kommentare
  • Leicht
    2,88
    Von: Cervesium am 01. März. 2019 19:11:29

    Nicht das Beste von Barre. Leicht, eher süß als fruchtig und ein nur kurzer Anflug von Bittere. Zumindest kann eine gewisse Vollmundigkeit verzeichnet werden und etwas versöhnen.

    0 Kommentare
  • Barre Weizen
    2,88
    Von: Bierjubiläum (Markus Hausmann) am 19. Mai. 2018 06:25:46

    Geruch: Spritzig, würzig, hefig, bananig Geschmack: Spritzig, mittlerer Körper, unausgewogen, Malzsüße, leichte Bitternoten, würzig, wenig süß, trocken-herber Abgang Insgesamt leider nur ein mäßiges Weizen einer sonst tollen Privatbrauerei.

    0 Kommentare