Zurück

Landgang Pils

3,37

779 Bewertungen 39 Rezensionen

BRAUEREI
Pils German Style
untergärig
Helles Lager
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
4.9 %
-
35
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Die Gischt schlägt ins Gesicht, der tosende Wind zerzaust die Haare, die Arbeit an Bord ist hart und kräftezehrend. Seemänner nutzten den Landgang, um dem Meer wenigstens für kurze Zeit zu entkommen. Hamburgs Biertradition ist eng mit der Hanse verbunden. Schon vor 500 Jahren wurde Bier aus Hamburg exportiert. Zu Ehren der Seeleute, die ganz eng mit der Hansestadt Hamburg verbunden sind, kreiert Landgang sein Pilsner. Ein ehrliches und ausgewogenes Pils. Feine geröstete Malzaromen und eine sanfte Bittere. Dieses Pils wird als Erinnerung an diesen wichtigen Teil der Hamburger Geschichte gebraut.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 779

3.37

detail

3.76

3.31

3.31

3.41

Rezension schreiben

39 Rezensionen

  • 1,25
    Von: Domme am 19. Okt.. 2019 17:43:52

    Etikett ok aber nicht besonders Geschmack herb Friesisch Geruch = Geschmack

    0 Kommentare
  • Not a bad Pils
    3,00
    Von: Joe am 17. Okt.. 2019 18:03:04

    I quite like this pils, it’s got a clean malty taste with some hop that come through mid way but does not last to the end

    0 Kommentare
  • Langweiliger Landgang
    3,50
    Von: buebchen am 25. Sep.. 2019 19:18:05

    Schönes Comic Etikett mit Informationen die Lust auf einen Test machen. Im Glas goldgelb mit sehr schnell verschwindender Schaumkrone. Optik danach im Stil Urinprobe. Der Geruch ist malzig, etwas würzig, eher an ein Lager als an ein Pils erinnernd. Der Geschmack ist hopfig, malzig, irgendwie nichtssagend. Ein relativ langweiliges Bier. Ich hätte ein bisschen mehr erwartet, schade.

    0 Kommentare
  • Tolles Pils
    3,88
    Von: Christian Martens am 23. Sep.. 2019 20:51:46

    113 - Ein tolles Pils fernab von jeglicher Massenware. Ein klassisches Beispiel für die Unterschiede zwischen Fernsehbieren und Craft Bieren. Toll!

    0 Kommentare
  • Leichtmatrose
    3,50
    Von: Mathias am 07. Juli. 2019 14:32:47

    Feinperlig liegt das Bier , leider ohne Schaumkrone, im Glas. Schöne Farbe ( helles Gold) aber für ein Pils fehlt mir der herbe Abgang. Ist zwar vorhanden aber nicht in der Intensität manch anderer klassischen Pils. Schmeckt zwar aber in der Pilsklasse eher ein Leichtmatrose was den Faktor „herb“ betrifft

    0 Kommentare
  • Nicht wirklich was fürs Schiff
    3,75
    Von: Stefan am 04. Juli. 2019 20:19:36

    und auch der Landgang ist fraglich. Nun bin ich kein Pils Freund was wahrscheinlich dazu bei trägt das dieses Bier nicht richtig bei mir Punkten kann. Wer gerne die Herbe etwas bittere Note bevorzugt wird seine Freude haben - für mich leider eher nicht geeignet.

    0 Kommentare
  • Ein gutes bodenständiges Bier..
    2,38
    Von: Stefanie R. am 04. Juli. 2019 20:16:11

    ... Das nicht ganz meinen Geschmack trifft. Das Bier hat eine schöne goldene Farbe, der Geruch ist nicht ganz so leicht und fruchtig wie die anderen aus unserem Probierpaket. Mir persönlich einen tick zu herb und zu bitter im Nachgang, aber, eben ein Pils.. Soll ja für jeden Geschmack was dabei sein ;)

    0 Kommentare
  • Sehr leckeres Bier
    4,00
    Von: BcKabana am 28. Juni. 2019 08:51:05

    Ein Mitbringsel welches sich im nachhinein als Highlight rausgestellt hat. Schön bitter und genau richtig karbonisiert. Design ist schön und es gehört für mich zu einem der besten Pilssorten die ich bisher trinken durfte.

    0 Kommentare
  • Süffig lecker 👍
    3,88
    Von: Tom am 21. Juni. 2019 18:23:20

    Goldig Pilsig ist es. Geruchlich schön Hopfig. Blume feinporig klebrig aber unstabil. Geschmacklich leicht getreidig mit angenehmer Bitterkeit. Der Hopfen kommt gut nach im Abgang. Da freut man sich auf jeden Landgang. ⚓⚓⚓⚓⚓

    1 Kommentar
  • Erfrischend Lecker
    3,88
    Von: Beercules am 04. Juni. 2019 16:01:09

    Gutes Pils, Etikett nicht so mein Geschmack, aber das Bier jedoch schon. Schöne Farbe, guter erfrischender Geschmack und angenehmer Geruch. Negatives Es bleibt keine Schaumkrone. Bei mir zumindest. Fazit, sehr gutes Bier welches man jedem weiterempfehlen kann wenn man in den Norden Deutschlands ist.

    0 Kommentare
  • Gutes Pils
    3,75
    Von: Christian der Bierfreund am 04. Juni. 2019 15:45:16

    Ist ein gutes Pils, mir aber eine Tick zu herb. Könnte etwas mehr Prickeln vertragen.

    0 Kommentare
  • Des Seemann s liebste Braut👍
    5,00
    Von: Jens TÖNSFEUERBORN am 30. Mai. 2019 12:51:04

    Einzigartig, rundum lecker, an die Riemen!

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: MaxH.17 am 17. Mai. 2019 06:50:50

    In unserem Glas steht hier das Landgang von Landgang. Das ist im Glas hellgolden, klar und entwickelt eine kurzlebige Schaumkrone. Der Geruch ist schwefelig, weich und sehr erfrischend. Der Geschmack ist relativ schlank, frisch und schön schwefelig und getreidig. Gefällt gut. Erfrischend, leicht und gutgängig. Ist mir für ein Pils zu leicht und wenig gehopft.

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: Quantitätstrinker am 17. Mai. 2019 01:34:15

    0.33 Liter Longneck Flasche mit Grün weisen Etikett. Im Glas hell Gold mit verdammt feiner Schaumkrone. In der Nase kommt eine krasse Marihuana Note entgegen. Viel stärker als bei Becks oder wicküler. Vom Geschmack her schönes hopfenbetontes herbes Pils was dennoch erfrischend leichtgängig daher kommt. Gutes Pils aber haut einen auch nicht vom Hocker

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: JimiDo am 10. Mai. 2019 08:34:55

    Gebinde: 0,33 L Longneck Flasche Design: ansprechender Retro-Look Im Glas habe ich filtriertes, hellgoldenes Bier was von für ein Pils knappen Schaum bedeckt wird. Es duftet schwach grasig. Der Antrunk ist schlank mit etwas Malzsüße. Der wässrige Mittelteil fällt nur durch eine gute Rezenz auf. Der Abgang ist dann zwar hopfig herb, aber für ein gutes Pils ist es zu wenig. Das Landgang Pils schwimmt im großen Meer der Massenpilsener, ohne groß aufzufallen, mit!

    0 Kommentare
  • Gutes Bier!
    3,13
    Von: Kathe am 09. Mai. 2019 19:29:03

    Schmeckt nach Hopfen und hat eine schöne Farbe. das etikett ist außergewöhnlich und interessant schmeckt gut ist weiter zu empfehlen! ein gutes besonderes bier

    0 Kommentare
  • leichtes Pils
    3,50
    Von: Andreas V. am 05. Mai. 2019 17:43:50

    leichtes Pils, mir persönlich fast schon etwas zu schwach in der Ausprägung.

    0 Kommentare
  • 312. Landgang
    3,63
    Von: Bierjubiläum (Markus Hausmann) am 03. Mai. 2019 20:17:16

    siehe: facebook.com/bierjubilaeum.de/posts/947455558925950. Fazit | hopfig-herb, leicht gemüsig, grasig, hellmalzig | mittelgroßer Körper, herb, leicht hopfig-fruchtig, würzig, hellmalzig, feinperlig-spritzig, herber Abgang | In der Tat ein durchaus konkurrenzfähiges Pils. Gut ausbalanciert zwischen Herbe und Würzigkeit mit einem interessanten Schuss Fruchtigkeit eingebettet in einem durchaus gefälligen Malzkörper. Aufgrund des Stils aber dennoch in seiner Kreativität, weshalb die Uhr bei 12 Pkt. (2+) stehen bleibt. • landgang-brauerei.de/die-biere Prost & guten Abend! 🍻

    0 Kommentare
  • Standard
    3,00
    Von: Holger Krüger am 01. Mai. 2019 13:44:44

    Das Landgang Pils der Landgang Brauerei ist das zweite Bier der Brauerei, das ich verkosten darf. Bisher bin ich mit der Leistung zufrieden. Der Geruch erinnert eher an ein Helles, da die Malznoten mit brotigen Einschlägen dominieren. Einen Bitterhopfen kann ich auch erkennen, aber nicht so stark. Das Bier ist klassisch goldgelb und klar. Die gemischtporige Schaumkrone fällt schnell zusammen. Beim Antrunk der typische, glatte Malzkörper, dem beim Abgang dann doch die pilstypische Hopfung folgt. Beides reist mich aber nicht vom Hocker, weder besondere Gewürze noch eine Hopfung über Standard ist da. Die Kohlensäure ist gut getroffen, das Bier ist süffig und somit ein Kandidat für das Feuerwehrfest.

    0 Kommentare
  • Passt!
    3,75
    Von: Raffael Lauser am 01. Mai. 2019 09:17:41

    Im Bierabo des Monats März von Kalea/BeerTasting befand sich das Pils der Landgang Brauerei aus Hamburg. Das Pils hat eine sehr helle, goldgelbe Farbe und ist glanzfein. Die Schaumkrone ist feinporig und gut stabil. Das Bier duftet nach süßlichem Malz, Citrus und Äpfeln. Der Antrunk bleibt fruchtig mit Citrusaromen und unreifen Äpfeln. Das Pils ist sehr rezent und spritzig. Im Nachtrunk bekommt man die 35 Bittereinheiten zu spüren. Das Pils klingt trocken-kräuterig und sehr herb aus. Eine leicht klebrige Malzsüße bleibt dennoch auf der Zunge hängen. Das Pils ist durchaus gelungen aber mir fehlt dennoch ein wenig der Süffigkeitsfaktor.

    0 Kommentare
  • Außen hui, innen langweilig
    3,00
    Von: SH531 am 23. Apr.. 2019 13:01:57

    Design der Flasche ist gelungen. Ansonsten erwatet einen hier ein absolut unspektakuläres Durchschnittsbier. Klar, ist trinkbar, aber nix besonderes.

    0 Kommentare
  • Landgang Pils
    3,50
    Von: Udo‘s Pupillen am 14. Apr.. 2019 08:03:04

    Das Etikett im Stil der Amis „We won’t you“ fällt auf. Die hellgelbe Farbe sieht wässrig aus . Der Schaum war schnell weg. Beim Geruch nehme ich eine süße malzige Note war. Eine milde Fruchtigkeit im Antrunk verleiht dem Pils einen durchaus süffigen Charakter. Der Abgang wird begleitet von feiner Apfelsäure und süsser Malzigkeit. Ein Karamell Geschmack bleibt im Gaumen liegen.

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: DerFrank am 09. Apr.. 2019 15:24:57

    Goldgelb und klar mit wenig Schaum im Glas. Es riecht frisch malzig und leicht herb. Auch geschmacklich ist der erste Eindruck sehr frisch. Eine leichte Herbe ist auch vorhanden. Das Pils hat einen sehr schlanken Körper. Aromen wie Malz und Apfel sind nur äußerst schwach vorhanden. Es lässt sich gut trinken, ist aber nah an anderen Pils-Bieren. Vielleicht versucht man sich mal an einem etwas gewagteren Pils. Nur mal so, weil man es kann.

    0 Kommentare
  • Nicht Mein Fall
    3,25
    Von: Kesso am 01. Apr.. 2019 17:41:51

    das landgang Pils steht mit heller ziemlich klarer Farbe im Glas der Schaum ist enorm und relativ lange haltbar. im mund wirkt es sehr spritzig durch eine Menge Kohlensäure. insgesamt jedoch eher schlank, so dass sich Aromen kaum entfalten können. schade eigentlich. der erste Eindruck im mund war genial. leider ist der geschmack recht sch ell verflogen trotz der 35 IBU

    0 Kommentare
  • Das Pils ist sehr herb von der Hopfung
    3,25
    Von: Martin Sommer am 30. März. 2019 21:41:48

    Pilstypisch mit einem nur gering ausgeprägtem herben Geruch ausgestattet. Auch die Farbe und der Schaum sind klar und geradlinig hell wie es sich für ein Pils versteht. Das Pils ist sehr herb von der Hopfung mit einer langnachhängenden Bitternote an der Zunge. Starke Rezens.

    0 Kommentare
  • Pipi?
    2,00
    Von: Burkard am 29. März. 2019 16:38:59

    Zum Glück schmeckt es besser als es riecht. Sieht aus wie Pipi, riecht aber schlimmer: nach modrigen Seetang. Dann aber die Überraschung: fruchtige Noten und leichter IPA- Geschmack. Nicht schlecht!

    0 Kommentare
  • Etikett Regiert
    3,50
    Von: Ischas am 27. März. 2019 20:25:05

    0,33 l Flasche. Goldenes Bier mit flachem Schaum. Riecht und schmeckt sehr getreidig, im Abgang dann sehr süß, kaum bitter.

    0 Kommentare
  • Landgang
    4,13
    Von: Heli am 24. März. 2019 07:47:55

    Schöne goldgelbe Farbe und schöner weißer stabiler Schaum. Vollmundig und süffiges Bier mit frischer Note. Prickelnd. Ein ausgezeichnetes Pils!!!

    0 Kommentare
  • 3,50
    Von: NicoB79 am 22. März. 2019 18:20:52

    Der neue Trend der kleinen Craftbrauer scheint die (R)evolution des Pilseners zu sein. Landgang schickt das gleichnamige Pils ins Rennen. Optisch ist es ein 1A Pils. Glanzfein und goldgelb. Der Schaum ist schnell wieder verschwunden. Die Nase ist frisch und leicht gehopft mit süßlicher Apfelnote. Der Antrunk ist spritzig mit viel Kohlensäure. Das Pils wirkt sehr schlank und dadurch fehlen es an Vollmundigkeit und an Aromen. Frisch ist es, keine Frage. Alles andere, Hopfen sowie Malz, ist sehr schwach ausgeprägt wie z.B. die milde Würze. Auch die trockene Bittere am Schluss ist trotz 35 IBU eher verhalten. Erst lange im Nachtrunk schmeckt man eine hellmalzige Getreidenote am Gaumen. Den allgemeinen Pilscharakter kann Landgang hier treffen. Große Experimente werden hier nicht gewagt und das ist auch gut so. Dennoch ist das Endresultat für mich nicht so überzeugend. Ordentliches Craft-Pils!

    0 Kommentare
  • Landgang Pils
    2,00
    Von: Andreas Grafwallner am 21. März. 2019 19:14:01

    Optik: gülden und klar Schaum: instabil Nase: malzig und dezent nach Röstaromen Antrunk: malzig und vollmundig Abgang: malzig und süßlich, ganz dezent bitter und teocken

    0 Kommentare
  • Pils mal anders
    3,75
    Von: Cervesium am 19. März. 2019 11:23:24

    Hier hat man mal ein Pils, welches sehr süffig und sehr aromatisch-würzig ist und mit einer leicht pfeffrigen Note aufwartet. Interessant gemacht und gut trinkbar.

    0 Kommentare
  • 3,25
    Von: Bierstradamus am 16. März. 2019 14:27:23

    Farbe : Hell-Gelb Schaum : Feinporig-Instabil Duft : Hopfig-Frisch Antrunk : Spritzig Nachtrunk : eher Dünn - Leicht Herb Etikett : Sehr Ansprechend

    0 Kommentare
  • Lecker Pils
    4,00
    Von: Grobfang am 28. Jan.. 2019 17:42:20

    Das Landgang Pils kommt hellgolden mit wenig stabilem Schaum ins Glas. Der Antrunk ist minimal würzig, macht aber auch sofort Lust auf mehr. Insgesamt ist das Bier recht schlank, mild und sehr süffig. Ein leckeres Pils.

    0 Kommentare
  • Landgang Brauerei – Landgang – Pils
    4,00
    Von: Bernhard Roitner am 01. Jan.. 2019 21:02:56

    Gras und Hopfen in der Nase, entschlossen bitterer Antrunk, sehr hopfenaromatisch, auch etwas Heu, Gras, ein sehr schönes norddeutsches Pils, lange und aromatisch im Abgang.

    0 Kommentare
  • 3,63
    Von: Fidel am 17. Aug.. 2018 17:46:24

    Das Landgang aus der gleichnamigen Brauerei ist blassgelb und leicht opal mit feinporiger, vergänglicher Schaumkrone. Es riecht unauffällig und leicht blumig. Der Antrunk ist spritzig. Das Bier ist weiß Gott nicht schlecht, aber doch anders als man es von einem Pils aus dem Norden erwarten würde. Der Malzkörper ist stärker ausgeprägt, es ist nicht so schlank wie vergleichbare Pilsener und auch die typisch nordische herb-hopfige Note im Nachhall konnte ich hier nicht ausmachen.

    1 Kommentar
  • Geniales Pils!
    4,13
    Von: Patrick am 14. Aug.. 2018 18:43:30

    Geniales Etikett, trifft meinen Geschmack! Im Glas erscheint das Bier goldig klar mit cremigen, feinporigem Schaum. Der Geruch ist Pilstypisch wunderbar hopfig herb. Der Antrunk ist samtig spritzig zitronig. Die Rezenz ist kräftig prickelnd und die Bittere perfekt auf das Bier abgestimmt. Im Nachtrunk klar trocken, herb und würzig.

    0 Kommentare
  • An Land
    3,88
    Von: Frank Spleiß am 27. Juli. 2018 15:44:19

    Schön gestaltetes Etikett mit allen Infos, gutes Design. Im Glas, wie schon auf dem Etikett beschrieben, helles, trübes Bier, mit etwas dürftiger Schaumkrone. Geschmacklich ist es dann sehr frisch, aromatisch und sehr süffig. Kein Bier dass Dich von den Socken haut aber es ist sehr gut zu trinken und mir gefällt es!

    0 Kommentare
  • Ich hatte mehr erwartet
    3,75
    Von: Ole am 18. Dez.. 2017 20:42:49

    Da fehlt mir Aromahopfen. Zu normal. Zu wenig craft. Nicht besonders genug.

    0 Kommentare
  • lasch und süffig, überhaupt nicht bitter
    2,63
    Von: Katzenstreu am 12. Juni. 2017 18:23:53

    Für mich ist dies ein zu süffiges Pils. Ich hatte ein herbes und hopfiges Bier erwartet. Es schmeckt leicht fruchtig, aber dennoch nicht besonders. Insgesamt ist mir der Geschmack zu lasch und bleibt nicht in Erinnerung.

    0 Kommentare