Zurück

Rheder Husaren-Trunk

3,25

209 Bewertungen 19 Rezensionen

BRAUEREI
Märzen Bavarian Style
untergärig
Helles Lager
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.3 %
-
-
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Nach alten überlieferten Rezepten des langjährigen Brauereibesitzers Adolf Freiherr Spiegel v.u.z. Peckelsheim, Rittmeister im Husarenregiment 1. Es handelt sich um ein goldenes Spezialbier mit süßem Aroma. Im Antrunk schmeckt man ebenso eine leichte Süße, gepaar mit einer milden Würze und auch einer subtilen Bittere, die bestehen bleibt und gegen Ende sogar noch an Fahrt aufnimmt.
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 209

3.25

detail

3.1

3.44

3.22

3.23

Rezension schreiben

19 Rezensionen

  • Muffig
    3,00
    Von: SushiV am 04. Dez.. 2019 18:37:36

    Mir persönlich gefällt das Etikett nicht. Wirkt auf mich wie ein Bier von einem sehr günstigen Discounter. Im Glas ein perfektes Bild wie bei einem industriellen Bier. Es riecht sehr gut, ein typischer Märzen Geruch. Der Geschmack sagt mir überhaupt nicht zu. Mir ist es zu Kräutrig und etwas muffig.

    0 Kommentare
  • 2,75
    Von: Wursti am 21. Okt.. 2019 11:37:46

    Das Design wirkt arg angestaubt und ist nicht meins. Im Glas liegt es goldgelb und filtriert. Der Schaum ist mittellang haltbar und gemischtporig. Es riecht süßlich nach Honig mit einer feinen Würze. Der Antritt ist leicht rezent und kommt wie der Geruch mit Honig und Würze. Dahinter drängt sich ein kantiger Hopfen nach vorne, der auch den vollen Körper ausfüllt. Der Abgang ist lang und wird ebenfalls vom hier noch deutlicher werdenden Hopfen bestimmt. Alles in allem solides Mittelmaß.

    0 Kommentare
  • Mild harmonisch
    3,63
    Von: Bierbub Marco am 08. Aug.. 2019 16:34:47

    Eigentlich ein recht schönes Etikett mal wieder. War überrascht, dass das Bier aus einer Dampfbierbrauerei kommt. War diese Woche erst in einer anderen Dampfbierbrauerei. Farbe: Gold. Schaum: Feinporig stabil. Im Geruch sehr würzig. Der Husaren-Trunk schmeckt im Antrunk sehr weich und mild. Und bleibt es auch. Nicht die Würze überzeugt mich, sondern der milde sehr harmonisch weiche Geschmack. Also die Qualität ist wirklich Top! Gerne mehr solcher Biere.

    0 Kommentare
  • Bodenständig westfälisches Bier.
    2,63
    Von: Martin Sommer am 12. Juli. 2019 22:25:09

    Kernig süsser Geruch beim Eingiessen, dunkelgelbe Färbung mit hellem flachen Schaum auf diesem klarem Bier. Kräftiger herber Antrunk mit sehr bitterem Akzent beim Nachgeschmack. Starke Kohlensäure die wiederum eine gewisse Sauere Note einbringt. Bodenständig westfälisches Bier.

    0 Kommentare
  • Schlossbrauerei Rheder – Husarentrunk
    3,50
    Von: Bernhard Roitner am 08. Juli. 2019 21:08:08

    Nussig-malzig in der Nase, der Antrunk geht in eine ähnliche Richtung, auch brotige Komponenten sind dabei. Malziger Körper mit getreidigem Einschlag, malzbetopnter Abgang, ganz in Ordnung.

    0 Kommentare
  • 2,00
    Von: SH531 am 02. Juli. 2019 08:01:50

    Fürchterliches Design, würde mich sofort vom Kauf abhalten. Nun ja, es war ja in dem Abo. Kein Highlight, muss ich nicht wieder haben

    0 Kommentare
  • Okay
    3,50
    Von: Kesso am 01. Juli. 2019 21:30:29

    das goldgelbe Bier mit flüchtigen geobporigen Schaum riecht interessant. im antrunk ist eine feine Würze zu schmecken die lange im mund erhalten bleibt.. ich mags

    0 Kommentare
  • Gut und interessant
    3,63
    Von: Mark Bergmoser am 28. Juni. 2019 18:42:15

    Schöne Schaumkrone mit mittlerer Blasengröße. Leider fällt der Schaum recht schnell zusammen. Die Farbe ist gelblich mit einem ganz dezentem orange. Der Hopfen ist leicht würzig/hopfig. Genauer kann ich es leider nicht definieren. Im Antrunk recht spritzig. Es kommt danach ein toller süßlicher Geschmack, der auch etwas würzig ist und super mit dem Hopfen harmoniert. Im Abgang wird es vom Geschmack her etwas bitterer. Diese Bitterkeit hält sich dann auch etwas. Insgesamt für mich ein sehr gutes Bier, vorallem weil es eine tolle Kombination zwischen süß und würzig hat.

    0 Kommentare
  • Perfekt lecker 👍
    4,00
    Von: Tom am 20. Juni. 2019 17:26:40

    Bei einem Blinddate würde ich dieses Märzen als ein perfekt gebrautes Pils einstufen. Geruchlich strohig und steinig. Im Einschank glänzt es Goldigklar gelb mit einer hervorragender Blume, die auch stabil bleibt. Im Antrunk lecker hopfig und stohig mit angenehmer Bitterkeit. Erst im Abgang entwickelt sich eine ganz leichte Süße. Dieses Bier hinterlässt einen schöne Süffigkeit mit einem hervorragenden Kohlensäuregehalt.

    0 Kommentare
  • Husaren-Trunk
    3,38
    Von: Heli am 18. Juni. 2019 07:09:15

    Schöne dunkle goldgelbe Farbe und schöner weißer stabiler Schaum. Vollmundig und malzig mit dezenter Hopfenbittere. Süffiges Bier. Sehr gut!!!

    0 Kommentare
  • Solide
    3,63
    Von: Raffael Lauser am 15. Juni. 2019 10:28:26

    Im Bierabo des Monats Mai von Kalea/BeerTasting befand sich der Schloßbräu Husaren-Trunk der Gräflich von Mengersen´schen Dampfbrauerei aus Brakel-Rheder. Dabei handelt es sich um ein bayrisches Märzen nach alten überlieferten Rezepten des langjährigen Brauereibesitzers Adolf Freiherr Spiegel v.u.z. Peckelsheim, Rittmeister im Husarenregiment. Farblich hat das Bier ein kräftiges Gold und es ist glanzfein. Die Schaumkrone ist feinporig, wird nach und nach grobporiger und ist sehr stabil. Das Bier duftet ordentlich nach Malz sowie nach Rosinen. Der Antrunk bietet fruchtige Malzaromen, welche etwas an Citrus erinnern. Die Carbonisierung ist prickelnd und erfrischend. Der Nachtrunk hat eine ordentliche, leicht kratzige Bittere. Dazu klingt das Bier recht würzig aus.

    0 Kommentare
  • Schlossbräu
    3,00
    Von: Udo‘s Pupillen am 15. Juni. 2019 08:43:19

    Die Farbe ist goldgelb und klar. Der Geruch ist Fruchtig frisch. Der erfrischend fruchtige Geschmack macht sich auch im Antrunk bemerkbar. Getragen von den säuerlichen Aromen die was Zirtus Artiges in sich hat, schmecke ich auch eine Pfefferoni Schärfe heraus. Das ist Eigenartig und ungewöhnlich. Hätte ich selten und gefällt mir. 😀

    0 Kommentare
  • Bitter Bier
    3,50
    Von: Marino am 04. Juni. 2019 19:51:58

    Farbe toll. Geschmacklich am Anfang etwas bitter. Danach gehts. So ganz hat es mich aber nicht überzeugen können.

    0 Kommentare
  • durchschnittliches Märzen
    3,75
    Von: Philipp am 04. Juni. 2019 17:20:25

    Schöne gelbe Farbe, herb malziger Husar ohne Überraschung. Ein solider Durstlöscher.

    0 Kommentare
  • Durchschnittlich
    3,00
    Von: Mikid am 03. Juni. 2019 17:56:28

    Der Schaum und Geschmack sind ähnlich flüchtig.

    0 Kommentare
  • Husarentrunk
    2,50
    Von: Grobfang am 31. Mai. 2019 13:39:02

    Der Husaren-Trunk kann mich nicht überzeugen. Zwar ergibt sich ein schön würziger Geschmack. Dieser ist aber auch recht pappig und kratzig, typisch Hopfenextrakt. Bestenfalls solide.

    0 Kommentare
  • 3,00
    Von: NicoB79 am 24. Mai. 2019 19:21:45

    Mir steht der Sinn nach einem schlanken Durstlöscher. Da buete sich der Husaren-Trunk von Rhede natürlich an. Es handelt sich dabei um ein goldgelbes und klares Lagerbier mit standfester, weißer Schaumkrone. Das Bier riecht lieblich, frisch und hellmalzig. Der Antrunk zeigt ein schlank bis mittel gehaltener Malzkörper mit nicht zu starker Restsüße. Helles Malz bestimmt den milden Geschmack mit ebenfalls milder Würze und Bittere. Der Husaren-Trunk ist auf eine gute Trinkbarkeit ausgelegt und kann einen den ganzen Abend begleiten. Solides Bier ohne Höhen und Tiefen!

    0 Kommentare
  • Zum Glück kein Husar
    2,50
    Von: Cervesium am 23. Mai. 2019 19:07:51

    Eine durchaus passende kräftig goldene Farbe mit mittlerer Schaumbildung. Aber schon der Geruch ist muffig-getreidig. Und auch der Geschmack reißt nichts raus; überwiegend dumpfe Bittere.

    0 Kommentare
  • Husaren-Trunk
    5,00
    Von: Andreas Grafwallner am 18. Mai. 2019 21:13:00

    Optik: tiefes Gold und klar Schaum: feinporig, instabil und bleibt am Glas kleben Nase: malzig und grasig Antrunk: malzig Abgang: malzig, süßlich und süffig

    0 Kommentare