Zurück

Ettl Bräu Teisnacher 1543 Festmärzen

3,71

185 Bewertungen 13 Rezensionen

BRAUEREI
Festbier
untergärig
Helles Lager
BIERSTIL
GÄRUNGSART
STILFAMILIE
5.4 %
-
-
ALKOHOL
STAMMWÜRZE
IBU
Das Teisnacher Festmärzen wurde zur 475 Jahre Jubiläumsfeier der Brauerei eingebraut. Das naturtrübe Festmärzen zeigt sich in leicht trüber Bernsteinfarbe mit mittelgroßem, leicht beigen Schaum. Das Aroma ist von Karamell und Malz dominiert, auch im Geschmack findet man wieder Karamell, Malz und feine Bittere, doch auch Nüsse und Heu sind mit dabei. Der Abgang ist feinherb und würzig – ein süffiges Bier, das dem 475sten Jubiläum nur gerecht wurde!
BESCHREIBUNG
Als Favorit markieren
Auf Wunschliste
Auf Facebook teilen

meine bewertung

gesamtbewertung

0

detail

etikett / design

0

farbe /schaum

0

geruch

0

geschmack

0

Bewertung speichern

alle bewertungen: 185

3.71

detail

3.6

3.7

3.56

3.79

Rezension schreiben

13 Rezensionen

  • Teisnacher Festmärzen
    3,50
    Von: Marino am 10. Okt.. 2019 17:30:50

    Da ich nicht so gerne Märzenbier trinke, kann ich nicht viel darüber schreiben. Dennoch hat mir dieses Bier besser als herkömliche Märzenbiere geschmeckt.

    0 Kommentare
  • Sehr Gut
    3,25
    Von: Kesso am 18. Sep.. 2019 19:04:50

    dunkles trübes Bier. eine solide Komposition aus Hopfensorten. eigentlich bin ich nicht so der märzenfreund. da dieses ein wenig herber daherkommt passt es mir aber dennoch recht gut

    0 Kommentare
  • 3,88
    Von: DerFrank am 14. Sep.. 2019 10:55:12

    Dunkel bernsteinfarben und naturtrüb. Der Schaum zerfällt schnell. Süßes Malz und grasige Aromen in der Nase. Das 1543 ist im Antrunk malzig-süß. Begleitet von einem blumigen/grasigen Aroma. Der Hopfen bringt etwas Herbe. Bei relativ schlanken Körper passt die Kohlensäure sehr gut. Das Festmärzen ist angenehm trocken und die Süße verschwindet fast völlig. Feine Kombination, insgesamt sehr süffig.

    0 Kommentare
  • Tolles Märzenbier
    3,63
    Von: Mark Bergmoser am 12. Sep.. 2019 18:05:14

    Sehr schöne, aber recht instabile Schaumkrone. Die Farbe ist für ein Märzen recht dunkel, also schon fast bernsteinfarben. Der Geruch ist wieder typisch für ein Märzenbier. Eine feine Bitternote vom Hopfen und leicht malzig/karamellig. Im Antrunk malzig mit etwas Karamellgeschmack, om Abgang dann süßlich mit einer feinen bitteren Hopfennote. Ich finde das Bier sehr gelungen. Es schmeckt git und ist sehr süffig. Da gönnt man sich gerne ein Zweites ;)

    0 Kommentare
  • Super!
    3,50
    Von: Raffael Lauser am 04. Sep.. 2019 09:41:38

    Im Bierabo des Monats August von Kalea/BeerTasting befand sich das Teisnacher 1543 Festmärzen von Ettl Bräu aus Teisnach. Das Bier hat eine dunkel goldene Bernsteinfarbe bei feiner Trübung. Die Schaumkrone ist gemischtporig und gut stabil. In der Nase erkenne ich Malz und Biskuit sowie dezente Aprikosennoten. Geschmacklich bin ich überrascht - und das im positiven Sinne. Bayrische Märzen/Festbiere finde ich oft zu süß. Hier ist aber eine tolle Kombination aus malziger Biskuitsüße und Fruchtigkeit gelungen. Die Fruchtnoten erinnern mich an Mirabellen und Pfirsich. Die Kohlensäure ist schön spritzig. Der Nachtrunk ist nicht aufdringlich süß sondern besticht durch eine schöne Würzigkeit. Das Bier ist mild und sehr süffig. Hier ist Ettl Bräu ein tolles, naturtrübes Festmärzen gelungen.

    0 Kommentare
  • Festmärzen
    4,00
    Von: Grobfang am 03. Sep.. 2019 18:30:29

    Das Teisnacher Festmärzen kommt mit tollem Äußeren aus der Flasche. Selten sieht man schöneren Schaum. Der Geschmack ist recht süß und mildwürzig. Schöne malzige Aromen kommen durch und sorgen für Freude am Gaumen. Leider blitzen immer mal wieder metallene Fehlaromen durch, sonst wäre dieses Bier ganz vorne mit dabei.

    0 Kommentare
  • 4,00
    Von: NicoB79 am 03. Sep.. 2019 15:47:57

    Das Teisnacher 1543 ist ein bernsteinfarbenes, trüb gehaltenes Märzenbier mit dünner, weißer Schaumhaube. Es duftet angenehm frisch und ausgewogen malzig und hopfig mit mild-würziger Kräuternote. Der Antrunk ist ebenfalls schön frisch und schlank. Sofort gefällt die Süffigkeit und das trockene, vollmundige Mundgefühl. Andere Festbiere sind schwer und süß. Das 1543 nicht. Kräuterig, grasiger Hopfen und biscuitiges Malz agieren Hand in Hand. Dazu passt die feine und fast spritzig wirkende Kohlensäure. Auch ohne Festlichkeit gut zu Trinken.

    0 Kommentare
  • Interessant
    4,00
    Von: Mikid am 01. Sep.. 2019 14:45:57

    Ich kann gar nicht genau sagen, wonach es schmeckt, aber schmeckt ziemlich gut. Wird wahrscheinlich Malz sein. Dann nennen wir es Malz

    0 Kommentare
  • Teisnacher 1543
    3,75
    Von: Udo‘s Pupillen am 24. Aug.. 2019 09:26:07

    Irgendwie mag ich die kleine Buddel. Tolle dunkelgelbe Farbe mit stabilem Schaum. Der Geruch nach Weinkeller??? oder Erde ist mild und angenehm. Im Gesammteindruck ein stimmiges ehrliches Bier ohne Ecken und Kanten. Besonderes hervorzuheben gibts nicht. Trinken und genießen.

    0 Kommentare
  • Teisnacher Festmärzen 1543
    3,13
    Von: Andreas Grafwallner am 23. Aug.. 2019 20:47:02

    Optik: gülden und trüb Schaum: feinporig, instabil und bleibt am Glas kleben Nase: muffig und staubig Antrunk: malzig Abgang: wässrige und malzig

    0 Kommentare
  • Selten so ein aromatisches Märzen getrunken
    4,13
    Von: Stephan am 23. Aug.. 2019 18:51:38

    Der Geruch und der Geschmack ist für ein Flaschenbier sehr gut. Oft hat man diesen Eindruck nur bei frischen Fassbieren kleinerer Brauereien. Ein großes Lob von mir an die Brauerei ein so schönes Bier kreiert zu haben.

    0 Kommentare
  • Süffig
    3,50
    Von: Cervesium am 23. Aug.. 2019 16:53:02

    Naturtrübes Festmärzen lässt bei mir erst einmal Zweifel aufkommen; Zwickel-Fake? Was erwartet dich da? Für mich die überraschende Antwort: ein tolles, süffiges, aromatisches Bier. Die einzige Enttäuschung ist der Geruch, erstaunlich neutral.

    0 Kommentare
  • 1543
    4,00
    Von: Heli am 20. Aug.. 2019 17:00:48

    Schöne goldgelbe Farbe und schöner weißer stabiler Schaum. Naturtrüb. Malzig mit dezenter Hopfenbittere. Vollmundig und süffiges Bier. Ein erstklassiges Märzen!!!

    0 Kommentare